In Folge 34 des Gate7-Podcasts erzählt Wolfgang Stoephasius von seinen Abenteuern als meistgereister Deutscher. Seit 70 Jahren zieht es den Münchner immer wieder in die Welt hinaus. Sein Fernweh ist nicht zu stillen.

So gerne Stoephasius allerdings fremde Kulturen und Länder erforscht, so wichtig ist ihm seine Heimat Bayern. Er sagt:

„Nur wer sich zu Hause sicher fühlt, kann mutig und unbeschwert in die Welt ziehen.“

Wolfgang Stoephasius als kleiner Junge verkleidet als Indianer
© Wolfgang Stoephasius
Der meistgereiste Deutsche Wolfgang Stoephasius trägt einen Cowboyhut
© Wolfgang Stoephasius

Shownotes

Wolfgang Stoephasius gilt als der meistgereiste Deutsche. Er war in allen 193 UN-Staaten, insgesamt hat der heute 76-Jährige seinen Fuß in 281 Länder gesetzt. Die Geschichten seiner Reisen hat Stoephasius nun aufgeschrieben. Das Buch „In 70 Jahren um die Welt. Der meistegereiste Deutsche erzählt seine größten Abenteuer“ ist im Ullstein Verlag erschienen.

Blog „Ländersammler“

Der meistgereiste Deutsche Wolfgang Stoephasius hat ein Buch geschrieben In 70 Jahren um die Welt
© Wolfgang Stoephasius

Hat dir die Show gefallen? Wenn ja, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine Rezension des Gate7 Podcasts auf iTunes hinterlässt. Ehrliche Bewertungen helfen mir dabei, die Sendung stetig zu verbessern und bei iTunes leichter gefunden zu werden.

NEWSLETTER
Du möchtest erfahren, wie du auf Reisen herausragende Bilder machst – und zwar egal, mit welcher Kamera? Dann abonniere den Gate7-Newsletter und erlebe Fotografie ohne trockene Theorie über Technik.
Garantiert kein Spam

2 KOMMENTARE

    • Lieber Herr Stoephasius, es war eine Freude mit Ihnen über das Reisen zu sprechen. Ihre grenzenlose Neugier und Unvoreingenommenheit hat mich sehr beeindruckt. Weiterhin alles Gute beim Entdecken!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here