Andreas Brendt

Auf der Welle des Lebens zwischen Strand und Sinnsuche

Andreas Brendt

In Folge 16 des Gate7-Podcasts spreche ich mit Andreas Brendt. Andreas ist Abenteurer und Autor aus Köln – und vor allem ein leidenschaftlicher Surfer. Nach seinem VWL-Studium zog er 1996 in die Welt – getrieben von Fernweh und von der Suche nach den besten Wellen. Eine Reise zwischen Strand und Sinnsuche, von der er in diesem Interview erzählt. Ebenso wie der von nervenaufreibenden Begegnung mit einem Hai auf offener See.

Themen

Darum geht es in dieser Folge

Über zehn Jahre war Andi unterwegs. Seine Abenteuer hat er mittlerweile in zwei Büchern niedergeschrieben.

 

Seinem Debüt „Boarderlines“* (2015) – mittlerweile auch als Hörbuch erschienen – folgte 2016 die Fortsetzung: „Boarderlines – Fuck You Happiness“*.

 

Ein pralles Leben mit vielen Abzweigungen, unterschiedlichen Wegen – und jede Menge spannender Geschichten.

 

Als Andreas 1996 die Wohnungstür in Köln zuzieht und in Richtung Bali startet, ahnt er nicht, wie sehr sich sein Leben verändern wird.

 

Mit einer Portion gesunder Naivität, viel Humor und Neugier reist Andreas um die Welt und tobt sich auf der Spielwiese des Lebens aus – immer mit dem Anspruch, gesellschaftliche Normen zu hinterfragen und nach seinen eigenen Regeln zu leben:

„Wer mir einen nachvollziehbaren Grund nennen kann, erwachsen zu werden, bekommt sämtliches Gold der Welt, einen Oscar in allen Kategorien und sei gleichzeitig in die Hölle verbannt.“

Podcast-Gast

Über Andreas Brendt

Homepage von Andreas Brendt mit Informationen zu den beiden Büchern „Boarderlines“ und „Boarderlines – Fuck You Happiness“.

Podcast

GATE7
abonnieren

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

 

Hier kannst du in die Folge mit Andreas Brendt reinhören.

Q&A mit Andreas Brendt

Man findet die Wahrheit nicht, in dem man sie studiert, man muss ihr begegnen. (ich glaube, wir können nur durch Erfahrung (die guten und die schlechten, zuhause und unterwegs, im Alltag und im Abenteuer) wirklich lernen, in dem wir etwas erspüren, was mit Worten kaum zu beschreiben ist).

So was von da und „Boarderlines“.

Indonesien und Mexiko.

Weiß ich nicht.

Ich mach ja immer viel zu wenig Fotos!!!

„Strom“ von der Band „Geist“.

 

 

Abonniere die Gate7-Playlist auf Spotify und entdecke die Lieblingslieder meiner Podcast-Gäste. Damit hast du den perfekten Soundtrack für unterwegs.

Surfbretter, Computer zum Schreiben.

Thomas Zielinski

Magie des Wassers und der Fotografie

In Folge 35 des GATE7-Podcasts erzählt der Hamburger Thomas Zielinski von seiner Liebe zum Wasser – und wie er diese mit Surfen, Yoga und Fotografie in Einklang bringt.

Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es auf GATE7.

 

Ich möchte dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

1 Kommentar zu „Andreas Brendt: Auf der Welle des Lebens zwischen Strand und Sinnsuche“

  1. Pingback: Gate 7 I 022: Backpack Stories. Geschichten von Fernweh – Carla Vollert

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top