Die Bewegungsunschärfe in diesem Bild regt die Fantasie an.

Torsten A. Hoffmann: Fotografie als Meditation – Teil 2

Im zweiten Teil des Gesprächs mit Torsten Andreas Hoffmann geht es darum, warum gerade die Street Photography ein ideales Trainingsfeld für Meditation ist. Außerdem sprechen wir darüber, wie Fotografie die eigene Persönlichkeit nicht nur ausdrücken, sondern auch maßgeblich entwickeln kann.
Sanfte Berge und Wasser im Gegenlicht: Das Foto von Torsten Andreas Hoffmann aus dem Buch "Fotografie als Meditation" zeigt, wie man Seichtes darstellt, ohne dabei ins Kitschige zu gleiten.

Torsten A. Hoffmann: Fotografie als Meditation – Teil 1

Fotografie als Meditation: Wer sich darauf einlässt, findet nicht nur Ruhe und Gelassenheit in einer zunehmend hektischeren Welt. Er begibt sich auch auf eine Reise zur Quelle der eigenen Kreativität. Wie der Weg der Achtsamkeit in der Fotografie aussehen kann, darum geht es in diesem Interview mit Torsten Andreas Hoffmann.
Vivian Maier Farbphotographien: Die Straßenfotografin, die erst nach ihrem Tod zu Ruhm kam, benutzte meist eine Rolleiflex Kamera für ihre Street Photography.

Vivian Maier: „Farbphotographien“ – Die bunte Seite der rätselhaften Straßenfotografin

Vivian Maier. Ein anspruchsloses Kindermädchen mit einer Leidenschaft für die Fotografie. Die Geschichte dieser bemerkenswert talentierten Frau, die ihre Arbeit zu Lebzeiten nie jemandem gezeigt hatte, sorgte nach ihrem Tod für große Aufmerksamkeit in der Kunstwelt.
Fettnäpfchenführer Japan – Die Axt im Chrysanthemenwald: In ihrem Buch geben die beiden Japan-Experten Kerstin und Andreas Fels Einblicke in die Kultur und erklären, wie man sich im Land der aufgehenden Sonne einen guten Eindruck macht.

Kerstin und Andreas Fels: Fettnäpfchenführer Japan

In ihrem Buch "Fettnäpfchenführer Japan" erklären Kerstin und Andreas Fels, wie man einen guten Eindruck im Land der aufgehenden Sonne macht – und was man unbedingt vermeiden sollte.
Mächtige Natur, imposante Berge: Der Kaukasus beeindruckt mit seiner wunderschöner landschaftlicher Rauheit. Bild von Gulliver Theis aus dem Buch "Kaukasus: Eine Reise an den wilden Rand Europas".

Gulliver Theis und Stephan Orth: Reise durch den wilden Kaukasus

Der Kaukasus: Eine raue Region am Rande Europas, die immer wieder erschüttert wird von Konflikten. Aber sie bezaubert auch mit schroffer Natur und herzlichen Menschen. Von beidem berichten Gulliver Theis und Stephan Orth.
NEWSLETTER
Du möchtest erfahren, wie du auf Reisen herausragende Bilder machst – und zwar egal, mit welcher Kamera? Dann abonniere den Gate7-Newsletter und erlebe Fotografie ohne trockene Theorie über Technik.
Garantiert kein Spam. Weitere Informationen