Atlas der Reiselust: Inspiration für ein ganzes Leben

„Es ist nicht wichtig, was du betrachtest, sondern was du siehst.“

Henry David Thoreau

Streifzug durch die schönsten Orte der Welt: Der „Atlas der Reiselust“ ist der ideale Ausgangspunkt, sich Inspiration für den nächsten Trip zu holen. „Unser Planet“, das Buch zur gleichnamigen Netflix-Doku, sorgt ebenfalls für Fernweh – und macht deutlich, was auf dem Spiel steht, wenn der Raubbau an der Natur ungebremst weitergeht.

„Reisender, da ist kein Pfad. Pfade entstehen beim Gehen.“

Antonio Machado

Das Auge reist mit.

 

Auf die beiden wunderschön illustrierten Bücher „Atlas der Reiselust“* und „Unser Planet“* trifft das auf jeden Fall zu.

 

Mitten in der Weihnachtszeit habe ich mich auf visuelle Weltreise gemacht, um mir Inspiration für kommende Ziele zu holen. Die zwei Bildbände sind dabei die ideale Ergänzung zum GATE7-Podcast, in dem es regelmäßig akustisch weit in die Welt hinaus geht.

 

Inspiration für deine nächste Reise

Sehnsuchtsorte, Traumrouten, Outdoor-Abenteuer oder Städtetrips – der „Atlas der Reiselust“ ist eine fulminante Entdeckungsreise quer durch alle sieben Kontinente. Die Inspiration, da verspricht der Unterteil sicher nicht zu viel, reicht „für ein ganzes Leben“. Und selbst wenn man bis ins hohe Alter rüstig und aktiv bleibt, würde die Zeit nur reichen, um einen Bruchteil der landschaftlichen, kulturellen und kulinarischen Reize dieser Welt auszukosten.

 

Aber egal, wo es einen hinzieht: Zu entdecken gibt es überall etwas, wenn man mit wachen Augen und offenem Geist reist.

 

Zur besseren Orientierung ist der Reiseatlas übersichtlich nach Themen gegliedert. Die Oberkategorien lauten: Wunder der Natur, City-Trips, Einmalige Erlebnisse, Feste und Festivals, Abenteuer & Outdoor, Aromen der Welt und Kulturschätze. Darunter finden sich dann Abschnitte über die atemberaubendsten Naturphänomene, die legendärsten Cafés und Bars, die romantischten Orte, Ideen für fabelhafte Roadtrips oder Empfehlungen, wo man das leckerste Streetfood bekommt.

 

Gerade die Kombination aus liebevollen Illustrationen, mitreißenden Bilder und informativen Texten macht dieses Buch zu einer wahren Schatzkiste für Fernwehgeplagte. Man bekommt einen hervorragenden Überblick über alles, was es zu entdecken gibt.

 

Tipps für Weltentdecker und Fernwehgeplagte

Eine Schildkröte vor den Kanarischen Inseln.

„Unser Planet“ – Atemberaubende Reise durch die Natur

Eine gute Ergänzung zum Reiseatlas ist „Unser Planet“ von Alastair Fothergill und Keith Scholey. In seinem Vorwort schreibt der britische Tierfilmer David Attenborough: „Mir scheint, die Natur ist die größte Quelle von Schönheit und die größte Quelle von intellektuellem Interesse. Sie ist die wichtigste Quelle von so vielem, was das Leben lebenswert macht.“ Die folgenden Seiten untermauern die Worte des Naturforschers mit atemberaubenden Bildern.

 

Bizarre Eiswelten, üppiges Grasland, endlose Wüsten und dichter Dschungel – und inmitten dieser faszinierenden Naturraume die dazugehörigen Bewohner.

 

Das Buch ist eine Hommage an die Schönheit unseres Planeten – und zugleich eine eindringliche Erinnerung daran, was durch die von Menschen verursachte Umweltzerstörung auf dem Spiel steht.

Die Autoren dieses Buches, das begleitend zur gleichnamigen Netflix-Dokureihe erschienen ist, sind bis in die entlegensten Winkel der Welt gereist, um die seltensten Tiere und die spektakulärsten Landschaften aufzuspüren.

 

Mich hat die Lektüre beider Bücher zum Staunen gebracht – und mir gleichzeitig einmal mehr klargemacht, wie behutsam wir mit der Natur umgehen müssen. Bei allem Fernweh muss sich jeder seiner Verantwortung bewusst werden und in diesem Zusammenhang auch sein eigenes Reiseverhalten hinterfragen.

 

Der Zwiespalt zwischen Reiselust und Nachhaltigkeit ist immer wieder Thema im GATE7-Podcast. Zuletzt habe ich darüber mit Daniel Spohn gesprochen. Er hat zu dem Thema einige sehr spannende Gedanken geteilt. Hör mal ab Minute 1:12:00 rein:

GATE7-Podcast abonnieren

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

 

Wenn dir die Show gefällt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du sie deinen Freunden empfiehlst und mir eine Rezension des GATE7 Podcasts auf iTunes hinterlässt. Ehrliche Bewertungen helfen mir dabei, die Sendung stetig zu verbessern und bei iTunes leichter gefunden zu werden.

Abonniere den GATE7-Reisepodcast auf Apple-Podcasts
Abonniere den GATE7-Reisepodcast auf Spotify
Abonniere den GATE7-Reisepodcast in Google-Podcasts
Abonniere den GATE7-Reisepodcast auf Stitcher
Kai Behrmann

Kai Behrmann

Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es auf GATE7. Ich möchte dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top