Seit 1996 fährt der Journalist und Fotograf Oliver Lück in seinem VW-Bus durch Europa. Seine Mission: Geschichten finden. Mit Geduld und Empathie entlockt er Menschen unterwegs Anektdoten fernab von Schlagzeilen und Sensationen. Die vielen kleinen Mosaiksteine fügen sich zu einem faszinierenden Bild dieses bunten Kontinents.
Zunächst zog es ihn weit hinaus in die Welt. Auf seinem E-Bike radelte Maximilian Semsch von München nach Singapur. Auch Australien hat er schon im Sattel umrundet. Dann reifte der Wunsch, auch die Heimat etwas besser kennenzulernen – und Maximilian wurde vom Weltebummler zum Deutschlandentecker.
Warum immer in die Ferne schweifen? Diese Frage stellte sich Maximilian Semsch und beschloss, Deutschland mit dem Fahhrad und der Kamera zu erkunden. Was er zwischen Nordsee und Alpen für schöne und oft auch überraschende Entdeckungen machte, erzählt er in diesem Interview.
Im zweiten Teil des Interviews über seine Suche nach der griechischen Seele, berichtet Dennis Freischlad von seinen Erfahrungen in Athen. Eine Station, die ihm nicht in bester Erinnerung geblieben ist.
Dennis Freischlad hat sich auf die Suche nach der griechischen Seele gemacht. Seine sinnliche Abenteuerreise führt ihn über den Pelopones auf die Insel des Zeus, Kreta. Von dort aus segelt er zu den Kykladen und zieht über Athen weiter bis nach Delphi.
Der Kaukasus: Eine raue Region am Rande Europas, die immer wieder erschüttert wird von Konflikten. Aber sie bezaubert auch mit schroffer Natur und herzlichen Menschen. Von beidem berichten Gulliver Theis und Stephan Orth.
In dieser Rubrik stellen GATE7-Hörer ihre schönsten Fotolocations vor. Diesmal führt uns Jan Kerschner zu ins Ohratal im Thüringer Wald.
Elias Vetter liebt die Natur. Landschaftliche Schönheit und Tiere mit der Kamera einzufangen ist seine Leidenschaft. In diesem Interview berichtet der Schweizer von seiner Reise nach Island. Mit einem Freund streifte er durch das Hochland der schroffen Insel im Atlantik und bannte die atemberaubende Kulisse aus Bergen, Wasserfällen und putzigen Papageientauchern in bewegenden Bildern. Eine Traumreise, die allerdings erst im zweiten Anlauf zum Erfolg wurde.
Egmont Friedl ist passionierter Segler. Mit seinem Törn von Genua nach Istanbul hat er sich einen Lebenstraum erfüllt und anschließend darüber ein Buch geschrieben.
In Folge 37 des Gate7-Podcasts erzählt der Hamburger Autor und Reporter Stephan Orth von zehn Wochen Couchsurfing in Russland und wie er am Ende fast zum Putin-Versteher wurde.