Europa

Gemeinschaftsprojekt Fotobuch: Sabine Kneidinger und Frank Niedertubbesing haben ihre Israel-Reise in einem Coffee-Table-Book aufbereitet.

So gestaltest du dein eigenes Fotobuch: Vom Konzept bis zum Druck

Statt die Bilder ihrer Israel-Reise ins Archiv zu schieben, haben Sabine Kneidinger und Frank Niedertubbesing beschlossen, sie in einem aufwendigen Fotobuch zu präsentieren. In diesem Interview sprechen die beiden über ihren Prozess und verraten viele Tipps und Tricks – von der Idee bis zum Druck.

Israel: Zwei Fotografen, zwei unterschiedliche Perspektiven

Israel zu verstehen, ist nahezu unmöglich. Das kleine Land im Nahen Osten verwirrt und fasziniert zugleich. Sabine Kneidinger und Frank Niedertubbesing sind aufgebrochen, um mit offenem Geist zu beobachten, anstatt zu werten. Fern von einer politisch-moralischen Ebene haben sie ihre ganz persönliche Sichtweise auf Israel in Fotos festgehalten und in einem bemerkenswerten Buch zusammengestellt.

Kreidefelsen auf Rügen: Die Morgensonne taucht den Küstenabschnitt in warme Farben.

Mecklenburg-Vorpommern: Ausflug zu den Kreidefelsen auf Rügen

Kreidefelsen, Bodden und Müritz: Kein Bundesland hat so viele Nationalparks wie Mecklenburg-Vorpommern. Landschaftsfotograf Timm Allrich stellt die schönsten Ecken vor und verrät, wie man sie mit der Kamera am besten festhält. Im ersten Teil geht es in den Nationalpark Jasmund auf Rügen.

Franziska Tschinderle war unterwegs in Albanien. Über die Erlebnisse auf ihrer Reise durch ein unbekanntes Land hat sie ein Buch geschrieben.

Albanien: Als Reporterin unterwegs in einem unbekannten Land

Unter Diktator Enver Hoxha war Albanien jahrzehntelang komplett abgeschottet. Seit dem Ende des sozialistischen Regimes befindet sich das kleine Balkanland im Wandel. Wohin führt der Weg? Damit beschäftigt sich die österreichische Journalistin Franziska Tschinderle in ihrem Buch.

Alpenlauf: Extremsportler Philipp Reiter brauchte 36 Tage für die Strecke von Wien nach Nizza.

Alpenlauf: Zu Fuß durch Schnee und Eis von Wien nach Nizza

Ultra-Trailrunner und Alpinist: Philipp Reiter liebt die Extremerfahrung in den Bergen. Immer mit dabei auf seinen Touren ist auch die Kamera. In diesem Interview spricht er über den Reiz seiner waghalsigen Gratwanderungen und die spektakuläre Alpenüberquerung von Wien nach Nizza.

Alpen – Hommage an ein Hochgebirge im Wandel von Lorenz Andreas Fischer

Lorenz Andreas Fischer: Alpen – Ein Hochgebirge im Wandel

Lorenz Andreas Fischer ist in den Alpen zu Hause. Seit Jahren zieht der Schweizer mit der Kamera durch das Hochgebirge. In einem prächtigen Bildband huldigt er nun Europas mächtigster Bergregion. Eine facettenreiche Hommage, die auch die Bedrohung durch den Klimawandel thematisiert.

Polarlichter: Viele Fotografen zieht es in den Norden Finnlands, um diese magischen Lichtspiele zu erleben.

Finnland: Auf Polarlicht-Jagd im hohen Norden Europas

Polarlichter: Wenn in den dunklen Monaten bunte Lichter am Himmel tanzen, zieht es viele Fotografen in den Norden. Auch in Finnland ist dieses magische Naturschauspiel zu beobachten. Thomas Kast lebt seit über 20 Jahren in Oulu und kennt die besten Orte, um Polarlichter zu sehen.

Nordirland, Stranocum.

Oliver Lück: „Zeit als Ziel“ – Seit 20 Jahren im VW-Bulli durch Europa

Seit 1996 fährt der Journalist und Fotograf Oliver Lück in seinem VW-Bus durch Europa. Seine Mission: Geschichten finden. Mit Geduld und Empathie entlockt er Menschen unterwegs Anektdoten fernab von Schlagzeilen und Sensationen. Die vielen kleinen Mosaiksteine fügen sich zu einem faszinierenden Bild dieses bunten Kontinents.

Scroll to Top