Persönlichkeitsentwicklung

Frank Berzbach: Die Kunst ein kreatives Leben zu führen

Was bedeutet Kreativität? Welche Rahmenbedingungen braucht sie? Und warum lohnt es überhaupt, nach ihr zu streben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Frank Berzbach. Sein Buch „Die Kunst ein kreatives Leben zu führen“ ist ein zeitloser Klassiker, der den Weg zu Achtsamkeit, Spiritualität und Relevanz fernab von lauten Trends aufzeigt.

Ein Kolonie von Pinguinen, fotografiert von Hans-Peter Schaub.

Wie du zu mehr Kreativität und Ruhe durch Fotografie findest

Fotografie als ganzheitliches Erlebnis: Hans-Peter Schaub verrät, wie er dank seiner Kamera zu mehr Achtsamkeit im Alltag gefunden hat. Außerdem spricht er über Inspirationen aus der Malerei sowie die Kraft der Fotografie, Realität zu interpretieren.

Eine Frau mit Schirm: Mit "Promenade Moments" hat Pia Parolin eine wunderbare Serie geschaffen, die das Leben und die Stimmung an der Promenade des Anglais einfängt.

Wie du kreative Blockaden löst und deine Fotopersönlichkeit entwickelst

Pia Parolin Wie du kreative Blockaden löst und deine Fotopersönlichkeit entwickelst Arrow-home „Die ‚Spaßbremse Fließ‘ wird durch den Flow abgepuffert. Der Flow steigert nämlich deine Geduld um ein Vielfaches. Du trägst Gesehenes und Erfahrenes zusammen und entwickelst deine Gedanken und Inhalte weiter.“ Autor des Zitats Im zweiten Teil des Interviews mit Pia Parolin über ihr Buch „Flow – Fotografieren als Glückserlebnis“, geht es darum, wie du wie du Psychologie und Erkenntnisse der Glücksforschung nutzt, um …

Wie du kreative Blockaden löst und deine Fotopersönlichkeit entwickelst Mehr »

Ein Mann starrt auf das blaue Meer, eine Frau mit gelber Tasche marschiert vorbei: Mit "Promenade Moments" hat Pia Parolin eine wunderbare Serie geschaffen, die das Leben und die Stimmung an der Promenade des Anglais einfängt.

Pia Parolin: FLOW – Fotografieren als Glückserlebnis

Psychologie trifft auf Fotografie: In ihrem neuen Buch zeigt Pia Parolin, wie man die „Flow“-Theorie des Glücksforschers Mihály Csíkszentmihályi für mehr Kreativität mit der Kamera nutzen kann. Auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse führt sie ebenso lehrreich wie unterhaltsam durch Themen wie das Finden eines persönlichen Stils, die Entwicklung eines fotografischen Blicks sowie der Weg vom Knipsen zur Kunst. Und am Ende verrät sie, warum Fotografieren glücklich macht.

"Das Gefühl ist der Auslöser": Steffen Rothammel zeigt in seinem Buch, wie man mit Empathie und Intuition zu ausdrucksstarken Bildern gelangt.

Steffen Rothammel: „Das Gefühl ist der Auslöser“

Was ist das Schlüssel zu ausdrucksstarken Bildern? Empathie und Intuition, sagt Steffen Rothammel. In seinem Buch „Das Gefühl ist der Auslöser“ zeigt er, wie man seiner Fotografie mehr Tiefe und Seele verleiht.

Die Bewegungsunschärfe in diesem Bild regt die Fantasie an.

Torsten A. Hoffmann: Fotografie als Meditation – Teil 2

Im zweiten Teil des Gesprächs mit Torsten Andreas Hoffmann geht es darum, warum gerade die Street Photography ein ideales Trainingsfeld für Meditation ist. Außerdem sprechen wir darüber, wie Fotografie die eigene Persönlichkeit nicht nur ausdrücken, sondern auch maßgeblich entwickeln kann.

Sanfte Berge und Wasser im Gegenlicht: Das Foto von Torsten Andreas Hoffmann aus dem Buch "Fotografie als Meditation" zeigt, wie man Seichtes darstellt, ohne dabei ins Kitschige zu gleiten.

Torsten A. Hoffmann: Fotografie als Meditation – Teil 1

Fotografie als Meditation: Wer sich darauf einlässt, findet nicht nur Ruhe und Gelassenheit in einer zunehmend hektischeren Welt. Er begibt sich auch auf eine Reise zur Quelle der eigenen Kreativität. Wie der Weg der Achtsamkeit in der Fotografie aussehen kann, darum geht es in diesem Interview mit Torsten Andreas Hoffmann.

Fotografie tut gut: Wenn wir die Kamera in die Hand nehmen und unsere Umgebung betrachten, können wir dies als Achtsamkeitsübung nutzen. Davon handelt der neue Podcast von Falk Frassa.

Falk Frassa: Fotografie tut gut

Fotografie ist für Falk Frassa ein Lebensgefühl. In seinem Podcast „Fotografie tut gut“ geht es um mehr Achtsamkeit und positives Denken in der Welt der Fotografie.

Scroll to Top