Vom Model zum investigativen Fotografen: York Hovest setzt sich in seinen Projekten für den Schutz bedrohter Kulturen und der Umwelt ein. Auslöser für seinen Karrierewechsel war ein Treffen mit dem Dalai Lama.

York Hovest: Und dann fragte der Dalai Lama: „Warum nicht?“

Vom Model zum investigativen Fotografen: York Hovest setzt sich in seinen Projekten für den Schutz bedrohter Kulturen und der Umwelt ein. Auslöser für seinen Karrierewechsel war ein Treffen mit dem Dalai Lama. In seinem aktuellen Projekt "Helden der Meere" dokumentiert der National Geographic Fotograf Menschen, die sich für die Rettung der Ozeane engagieren.
Der deutsche Fotojournalist Fritz Schumann ist ein ausgewiesener Japan-Experte: In Nordjapan besuchte er die Yamabushi, die dort eine einst verbotene uralte Religion praktizieren. Obwohl ihre Traditionen heute bedroht sind, ermöglichen sie den Bergmönchen ein alternatives Leben in der Gesellschaft.

Fritz Schumann: Bei den Bergmönchen in Nordjapan

Fotojournalist Fritz Schumann ist ein ausgewiesener Japan-Experte: In Nordjapan besuchte er die Yamabushi, die dort eine einst verbotene uralte Religion praktizieren. Obwohl ihre Traditionen heute bedroht sind, ermöglichen sie den Bergmönchen ein alternatives Leben in der Gesellschaft.
Soumya Shankar Ghosal is a street photographer from India. One day he met with his idol Steve McCurry on the streets of his city Kolkata.

Soumya Shankar Ghosal: Meeting Steve McCurry On The Streets Of Kolkata

Indian photographer Soumya Shankar Ghosal takes us on the buzzling streets of Kolkata. He shares his secrets of capturing compelling snippets of everday life and tells the story of how he met legendary photojournalist Steve McCurry.
Nebelfelsen: Mit dem Landschaftsfotografen Nicolas Alexander Otto spreche ich in dieser Podcast-Folge über seine Foto-Reise nach Japan.

Nicolas Alexander Otto: Persönlichkeitsentwicklung mit Landschaftsfotografie

Diese Episode ist der zweite Teil meines Interviews mit dem Landschaftsfotografen Nicolas Alexander Otto. Nach seiner Fotoreise in Japan wird es nun persönlicher. Alex verrät, welche Bedeutung die Fotografie für ihn persönlich hat und was er auf seinen Streifzügen mit der Kamera durch die Natur über sich selbst gelernt hat.
Sternenklarer Nachthimmel: Mit dem Landschaftsfotografen Nicolas Alexander Otto spreche ich in dieser Podcast-Folge über seine Foto-Reise nach Japan.

Nicolas Alexander Otto: Fotoreise in Japan

Mit Nicolas Alexander Otto ist ein leidenschaftlicher Landschaftsfotograf zu Gast in dieser Folge. Er berichtet von seiner jüngsten Reise nach Japan und erzählt dabei nicht nur viele spannende Geschichten über Land und Leute, sondern gibt auch spannende Tipps, wie dir bessere Landschaftsfotos gelingen.
In his series "Lonliness in New York" street photographer Luc Kordas deals with the paradox of feeling alone in a metropolis of more than 8 million people.

Luc Kordas: Loneliness In New York City

Lonely among millions of people: In his intimate yet distanced images street photographer Luc Kordas shows what it means to feel alone in a buzzling mega-city like New York.
Eine Frau wäscht sich in den Magrovenwäldern nahe dem Ort Dhangmari. Der Fotojournalist Christof Wolf hat sich aufgemacht, die Menschen in der Siedlung am gleichnamigen Fluss in Bangladesch zu besuchen, deren natürlicher Lebensraum stark bedroht ist.

Christof Wolf: In den Magroven-Wäldern bei den Bewohnern von Dhangmari

Authentische und ehrliche Bilder, die den Charakter eines Ortes und seiner Menschen widerspiegeln: Das ist der Anspruch, den Christof Wolf an seine Arbeit als Reportagefotograf stellt. Für sein aktuelles Projekt machte er sich Anfang 2018 auf zu den Bewohnern von Dhangmari in Bangladesch. Er entdeckte einen magischen Ort, den es so aber wahrscheinlich nicht mehr lange gibt.
Tobias Schnorpfeil ist ein Fotograf und Filmemacher, der unter anderen mit den "German Roamers" in Südamerika unterwegs war. Er ist auch beteiligt an der Online-Reiseplattform Mapify.

Tobias Schnorpfeil: Als Filmemacher unterwegs mit den „German Roamers“

Angefangen hat Tobias Schnorpfeil als Fotograf. Aus seiner Leidenschaft für Stillleben ist er mittlerweile jedoch bei bewegten Bildern gelandet. Als Filmemacher arbeitet er heute für große Kunden. Zuletzt war er mit dem Fotografenkollektiv "German Roamers" im Auftrag von Olympus in den französischen Pyrenäen und in Südamerika unterwegs. Außerdem ist Tobias an der Online-Reiseplattform "Mapify" beteiligt.
In his project "Knives" documentary photographer Jason Koxvold documents the impact of the closure of the Schrade knife factory on the people in a rural town and how they feel left behind.

Jason Koxvold: „KNIVES“ – Left Behind In Rural America

In his long-term project "KNIVES" documentary photographer Jason Koxvold explores the impact of the closure of the Schrade knife factory on the people in a rural town called Wawarsing (New York). It's a blueprint of what happens on a larger scale not just in the US but in a globalized world when production is moved to countries where labour is cheaper and people feel left behind.
Torsten Köster ist ein Straßenfotograf aus Stuttgart. Er ist Mitautor des Buches "Streetfotografie: Made in Germany", das im Rheinwerk Verlag erschienen ist.

Torsten Köster: Urbane Fotografie – ästhetisch und abstrakt

Der Stuttgarter Straßenfotograf Torsten Köster erforscht den urbanen Raum mit seiner Kamera. Nicht nur Menschen faszinieren ihn dabei, sondern auch Flächen, Formen und Details.