Sanfte Farben in klirrender Kälte: Seit frühester Kindheit zieht es Stefan Forster hinaus in die Natur. Mit der Kamera ist der Schweizer Landschaftsfotograf weltweit auf der Suche nach dem perfekten Licht.

Stefan Forster: Jagd nach einzigartigen Lichtstimmungen

Seit frühester Kindheit zieht es Stefan Forster hinaus in die Natur. Mit der Kamera ist der Schweizer Landschaftsfotograf weltweit auf der Suche nach dem perfekten Licht.
Mit "In eigener Sache" hat Sébastien Bonset ein Buch geschrieben, dass Kreativen wie zum Beispiel Fotografen zeigt, wie sie mehr Sichtbarkeit auf Social Media Plattformen erhalten und zu einer eigenen Marke werden.

Sébastien Bonset: In eigener Sache – Mehr Sichtbarkeit für Kreative

In seinem Buch "In eigener Sache" zeigt Sébastien Bonset kreativen Menschen, wie sie mehr Sichtbarkeit auf Social-Media-Plattformen erhalten und zu einer eigenen Marke werden.
Christoph Kaula ist Biologe und leidenschaftlicher Naturfotograf: Ganz besonders faszinieren ihn Eulen. Hier hat sich das lange Warten auf einen Schnee-Kauz gelohnt.

Christoph Kaula: Leidenschaft für die Naturfotografie

Christoph Kaula ist begeisterter Naturfotograf. Flora und Fauna stehen bei ihm im Fokus. In diesem Interview berichtet der studierte Biologe, wie er eine Projektreise auf die Falklandinseln nutzte, um die dortige Tierwelt mit der Kamera zu erforschen. Außerdem erzählt er von seiner besonderen Faszination für Eulen.
In ihrem Buch "Reiseführer des Zufalls" gibt Lena Tovar Tipps, warum man einen Trip nicht von vorne bis hinten planen sollte. Stattdessen rät sie dazu, sich dem spontanen Entdecken hinzugeben. Wie das funktioniert, erklärt sie anhand von vielen kreativen Beispielen.

Lena Tovar: Durch Zufall mehr erleben auf Reisen

In ihrem Buch "Reiseführer des Zufalls" gibt Lena Tovar Tipps, warum man einen Trip nicht von vorne bis hinten planen sollte. Stattdessen rät sie dazu, sich dem spontanen Entdecken hinzugeben. Wie das funktioniert, erklärt sie anhand von vielen kreativen Beispielen.
Faszination Indien: Thorge Berger fotografiert mit Vorliebe Menschen

Thorge Berger: Authentische Fotografie auf Reisen

Der Mensch im Mittelpunkt: Für den Kölner Thorge Berger besteht die Faszination der Reisefotografie darin, Menschen zu begegnen und dabei zu erkennen, dass es trotz aller Unterschiede auch viele Gemeinsamkeit gibt. Insofern ist die Kamera auch ein Werkzeug, um Vorurteile abzubauen und für mehr Verständnis zu sorgen.
Blick auf die Kuppel des Petersdoms in Rom: In seinem neuen Buch "Urabne Fotografie" erklärt Stefano Paterna, wie man das Wesen einer Stadt in all ihren Facetten in großartigen Bildern einfangen kann.

Stefano Paterna: In der Stadt fotografieren am Beispiel von Rom

In seinem neuen Buch "Urabne Fotografie" erklärt Stefano Paterna, wie man das Wesen einer Stadt in all ihren Facetten in großartigen Bildern einfangen kann. In diesem Interview verrät er am Beispiel von Rom, wie du konkret dabei vorgehst.
Eine Orang-Utan-Mutter mit ihrem Nachwuchs, fotografiert von Naturfotograf und Regenwald-Experte Dieter Schonlau.

Dieter Schonlau: Regenwälder – Leben und fotografieren im Dschungel

Naturfotograf Dieter Schonlau gibt Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Regenwälder und verrät, wie man dort atemberaubende Bilder macht.
Was bedeutet die DSGVO für Fotografen? Darüber habe ich mit dem Anwalt Christian Solmecke gesprochen, Autor des Buches: "DSGVO für Website-Betreiber"

Christian Solmecke: Was bedeutet die DSGVO für Fotografen?

Seit Mai 2018 gilt die neue Datenschutzgrundvordnung der EU. Auch unter Kamerafreunden hat das Gesetz für viel Aufsehen und Verunsicherung gesorgt. Medienanwalt Christian Solmecke erklärt, was die DSGVO für Fotografen tatsächlich bedeutet.
Eine Frau saust durch eine Wasserrutsche auf einem Kreuzfahrtschiff – fotografiert von Street Photographer Marco Larousse

Marco Larousse: Die Poesie des Zufalls

Den Alltag in ungestellten Bilder darzustellen und für kommende Generationen zu erhalten: Darin liegt für Marco Larousse der Reiz der Streetfotografie. Oder wie er es nennt: "Die Poesie des Zufalls".
Ein Berber sitzt im Schattem auf einem Wochenmarkt in Fes / Marokko: In "Der Start in die Reisefotografie" erklärt Martin Buschmann, wie Hobby-Fotografen schnell und einfach bessere Urlaubsfotos machen können.

Martin Buschmann: Der Start in die Reisefotografie – Teil 3

Im dritten Teil des Gesprächs mit Martin Buschmann geht es darum, was nach der Reise mit den Bildern passiert: Wie archiviert man die Urlaubserinnerungen am besten? Und wie gelingt die richtige Bildbearbeitung, um noch mehr aus den Motiven herauszuholen?