Qualität statt Quantität – darauf kommt es beim Schlafen an, sagt Fabian Foelsch. Der frühere Leistungssportler ist Experte auf dem Gebiet und verrät, welche Faktoren entscheidend dafür sind, damit wir morgens gut erholt aus dem Bett steigen.
Lonely among millions of people: In his intimate yet distanced images street photographer Luc Kordas shows what it means to feel alone in a buzzling mega-city like New York.
Pia Parolin hat einen spannenden Weg hinter sich in der Fotografie. Er zeigt, welche unterschiedlichen Rollen das Medium im Laufe eines Lebens spielen kann. Im ersten Teil des Gesprächs geht es darum, wie die Kamera in das Leben der studierten Biologin kam. Anschließend erzählt Pia, wie sie in den vergangenen Jahren zur Künstlerin geworden ist und warum die Fotografie heute wichtiger denn je für sie ist.
In Folge 2 des Gate7-Podcasts spreche ich mit Christoph Rehage. Sein 4500-Kilometer-Marsch durch China zeigt: Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Als sie die Kündigung erhält, krempelt Gabriela Urban ihr Leben um. Mit ihrem kleinen Sohn geht sie auf Reisen und erfindet sich in der Krise neu. Über ihre Erlebnisse unterwegs hat sie das Buch "Wie Buddha im Gegenwind" geschrieben.
In Podcast-Folge 39 spricht Katharina Finke über ihr Buch "Loslassen" und verrät, wie sie von der Shopping-Queen zur Minimalistin wurde. Heute passt ihr Besitzstand in zwei Koffer. Katharinas Geschichte ist eine Erinnerung daran, was wirklich wichtig ist im Leben.
Im zweiten Teil des Gesprächs mit Martin Buschmann geht es darum, was auf der Reise selbst passiert: Wie finde ich die passenden Momente für spektakuläre Aufnahmen? Wann ist das Licht am besten? Und wie gehe ich allgemein bei der Motivsuche vor?
Indian photographer Soumya Shankar Ghosal takes us on the buzzling streets of Kolkata. He shares his secrets of capturing compelling snippets of everday life and tells the story of how he met legendary photojournalist Steve McCurry.
In Folge 26 des Gate7-Podcasts verrät Autorin Elena Paschinger, wie kreatives Reisen funktioniert – und wie man die Inspiration in den Alltag rettet.
Heute gibt es eine Folge mit vertauschten Rollen: Nicht ich stelle diesmal die Fragen, sondern Patrick Ludolph und Gunther Wegner. In ihrer Sendung "Fotoschnack" spreche ich mit den beiden über meine Arbeit als Fotojournalist in Südamerika sowie über Kreativität in der Reisefotografie.