Berlin Travel Festival: Erfahre, wie du deine nächste Reise zu einem nachhaltigen Erlebnis mit Sinn machen kannst.

Berlin Travel Festival: Reisen mit Sinn

Die zweite Auflage des "Berlin Travel Festival" stand 2019 unter dem Motto: "Travel Different". In dieser Episode bekommst du einen kleinen Einblick darin, was es bedeutet, anders zu Reisen. Es ist ein Blick in die Kristallkugel, wohin sich der Tourismus abseits des Mainstreams entwickelt.
Kreativität entsteht im Schlaf: Fabian Foelsch von BRAINEFFECT verrät, wie eine gute Nachtruhe zu Geistesblitzen und überraschenden Ideen führt. In anderen Worten: Wie du im Schlaf zu einem besseren Fotografen wirst.

Fabian Foelsch: Wie du deine Kreativität im Schlaf erhöhst

Was passiert, wenn wir schlafen? Und welchen Einfluss hat das auf unsere Kreativität? Darum geht es im zweiten Teil des Interviews mit dem Schlafexperten Fabian Foelsch. Der Gründer von BRAINEFFECT erklärt, wie du im Schlaf ein besserer Fotograf wirst.
Besser schlafen auf Reisen: Schlafexperte Fabian Fölsch erklärt, was unterwegs das Geheimnis einer erholsamen Nachtruhe ist.

Fabian Foelsch: Besser schlafen auf Reisen

Qualität statt Quantität – darauf kommt es beim Schlafen an, sagt Fabian Foelsch. Der frühere Leistungssportler ist Experte auf dem Gebiet und verrät, welche Faktoren entscheidend dafür sind, damit wir morgens gut erholt aus dem Bett steigen.
Die Fotografin und Dokumentarfilmerin Ulla Lohmann hat viel Zeit bei Naturvölkern in der Südsee verbracht. Auf Papua Neuguinea hat sie unter anderem Einblicke in die Tradition der Mumifizierung von Toten bekommen.

Ulla Lohmann: Intensives Leben, extreme Erfahrungen

Ihre unstillbare Neugier führt Ulla Lohmann immer wieder an entlegene Orte. In der Südsee hat sie bei Naturvölkern gelebt und tiefe Einblicke in uralte Traditionen gewonnen.
Mir der Kamera ganz dicht am Krater: Vulkanforscherin Ulla Lohmann erfüllte sich ihren Traum von einer Reise an den Mittelpunkt der Erde.

Ulla Lohmann: Meine Reise zum Mittelpunkt der Erde

Die pulsierende Kraft der Erde am eigenen Körper zu spüren – mit diesem Ziel seilte sich Ulla Lohmann ab in den Krater eines aktiven Vulkans. Welche Hürden sie auf dem Weg zur Verwirklichung ihre Traums meistern musste und wie sich der Moment anfühlte, der brodelnden Lava schließlich ganz nah zu sein, erzählt die Fotografin und Filmemacherin in diesem Interview.
Zwei kleine Jungs boxen auf offener Straße in Cienfuegos, Kuba: Fotografiert von Andreas Pacek, der das Buch "Streetfotografie – Der Atem der Straße" geschrieben hat.

Andreas Pacek: Streetfotografie – Der Atem der Straße

Andreas Pacek ist Berufsfotograf für die Bereiche Architektur und Industrie. Privat widmet er sich auf Reisen aber am liebsten dem Leben im urbanen Raum. Ungestellte Momente einzufangen – das ist es, was ihn an der Streetfotografie fasziniert. In diesem Interview beschreibt er, wie man den Atem der Straße nicht nur spürt, sondern ihn auch in faszinierenden Bildern festhält.
Konrad Wothe vereint die Liebe zur Natur mit seiner Leidenschaft für die Fotografie. Schon früh entdeckte er sein Interesse für Tiere und speziell den Lebensraum Regenwald. Prägend war auch die Zeit als Assistent des legendären Tierfilmers Heinz Sielmann.

Konrad Wothe: Fotograf aus Liebe zur Natur

Konrad Wothe ist passionierter Naturfotograf und Tierfilmer. Seit knapp 40 Jahren reist er zu den reizvollsten Orten der Erde, um das unberührte Leben in freier Wildbahn zu dokumentieren. Auf seinem Weg dorthin hatte er anfangs einen renommierten Mentor: den legendären Tierfilmer Heinz Sielmann.
Ein Mann steigt aus dem Wasser, fotografiert von Mehrdad Samak-Abedi, dem Gründer des Fotografie-Blogs Qimago.

Mehrdad Samak-Abedi: Qimago – oder: „Was ist ein gutes Bild?“

Mehrdad Samak-Abedi ist begeisterter Hobbyfotograf und Gründer des Blogs "Qimago". In diesem Interview erzählt der gebürtige Berliner, wie er seine Leidenschaft für die Fotografie mit seinem Hauptjob in Einklang bringt und zu einem "professionellen Weltembummler" wurde.
Seit frühester Kindheit zieht es Stefan Forster hinaus in die Natur. Mit der Kamera ist der Schweizer Landschaftsfotograf weltweit auf der Suche nach dem perfekten Licht.

Stefan Forster: Warum wir auf Reisen fotografieren

Im zweiten Teil des Interviews mit Stefan Forster geht es um die Frage, warum wir überhaupt fotografieren? Und wir sprechen darüber, wie...
Sanfte Farben in klirrender Kälte: Seit frühester Kindheit zieht es Stefan Forster hinaus in die Natur. Mit der Kamera ist der Schweizer Landschaftsfotograf weltweit auf der Suche nach dem perfekten Licht.

Stefan Forster: Jagd nach einzigartigen Lichtstimmungen

Seit frühester Kindheit zieht es Stefan Forster hinaus in die Natur. Mit der Kamera ist der Schweizer Landschaftsfotograf weltweit auf der Suche nach dem perfekten Licht.