Reisefotografie

10 Tipps für bessere Reisefotos

Fotografieren unterwegs: 10 Tipps für bessere Reisefotos

Je teurer die Kamera, desto besser die Bilder. Dieser Glaube hält sich leider immer noch hartnäckig unter vielen Fotografen. Es ist ein Irrglaube. Erfahre, wie du wirklich bessere Reisefotos machst. Und zwar egal, mit welcher Ausrüstung.

Emotionale Fotografie: Welche Zutaten braucht ein Bild, um unter die Haut zu gehen?

Fotografie, die berührt: Das Geheimnis emotionaler Bilder

Sinnvoll reisen, emotional fotografieren: So lautet das Motto des GATE7-Podcasts. Doch wie gelingt es, tiefe Gefühle in Bildern zu transportieren? Darüber spreche ich in der Jubiläumsfolge 150 mit den Photologen Falk Gustav Frassa und Thomas B. Jones.

Interview mit Benjamin Jaworskyj am Rande des Berlin Travel Festival 2019. Ben ist Reisefotograf, Speaker und Influencer: Auf seinem YouTube-Kanal bringt er Hobby-Fotografen bei, wie man auf Reisen gute Bilder macht.

Benjamin Jaworskyj: Urlaubsfotos nach Rezept

Vor 13 Jahren hat er sich selbst das Fotografieren beigebracht. Heute zeigt Benjamin Jaworskyj Millionen von Hobbyfotografen auf seinem YouTube-Kanal, wie außergewöhnliche Bilder gelingen. Er sagt: „Wenn du Fotos willst, die sonst keiner hat, musst du Dinge tun, die sonst keiner tut.“ Was genau das bedeutet, darüber habe ich mich mit Ben am Rande des „Berlin Travel Festival“ unterhalten.

Seit frühester Kindheit zieht es Stefan Forster hinaus in die Natur. Mit der Kamera ist der Schweizer Landschaftsfotograf weltweit auf der Suche nach dem perfekten Licht.

Stefan Forster: Warum wir auf Reisen fotografieren

Stefan Forster Warum wir auf Reisen fotografieren Arrow-home Stefan Forster Im zweiten Teil des Interviews mit Stefan Forster geht es um die Frage, warum wir überhaupt fotografieren? Und wir sprechen darüber, wie kontraproduktiv die Nutzung Sozialer Netzwerke sein kann, welche Strategien es gibt, diese Fehler zu vermeiden und wie man mit falschen Erwartungen an die eigenen Bilder umgeht. Themen Darum geht es in dieser Folge @ Stefan Forster @ Stefan Forster Podcast-Gast Über Stefan Forster Facebook Instagram Youtube Stefan Forster ist ein international renommierter Landschafts- und Naturfotograf. In atemberaubenden Bildern zeigt er die Schöhnheit von Flora und Fauna auf unserem Planeten.   Neben seinen privaten Expeditionen an die schönsten Orte der Welt, organisiert Stefan regelmäßig auch Fotoreisen und gibt Workshops. Im teNeues-Verlag sind von ihm die Bildbände „Chasing Light“* „Inseln des Nordens“ erschienen.   Stefan ist auch mit Multi-Media-Vorträgen unterwegs. Bei Amazon* Podcast GATE7abonnieren Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.   Hier kannst du in die Folge mit Stefan Forster reinhören. Stefan Forster Jagd nach einzigartigen Lichtstimmungen Seit frühester Kindheit zieht es Stefan Forster hinaus in die Natur. Mit der Kamera ist der Schweizer Landschaftsfotograf weltweit auf der Suche nach dem perfekten Licht. In den Sümpfen von Louisiana begegnete er Alligatoren, im Kajak paddelte er vor der Küste Grönlands und im Altiplano wäre ihm ein Blizzard beinahe zum Verhängnis geworden. Zum Artikel Das könnte dich auch interessieren Weitere Beiträge zum Thema Naturfotografie York Hovest: Helden der Meere – Unterwegs mit den Hütern der Ozeane Costa Rica: Foto-Tipps für einen Besuch bei den Ticos Elias Vetter: Fotografieren auf Island Christoph Kaula: Leidenschaft für die Naturfotografie Daniel Spohn: Tasmanien – Zu Besuch in der Heimat des „Teufels“ Voriger Nächster Kai Behrmann Facebook-f Twitter Instagram Linkedin Link Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es auf GATE7.   Ich möchte dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten. *Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Faszination Indien: Thorge Berger fotografiert mit Vorliebe Menschen

Thorge Berger: Authentische Fotografie auf Reisen

Der Mensch im Mittelpunkt: Für den Kölner Thorge Berger besteht die Faszination der Reisefotografie darin, Menschen zu begegnen und dabei zu erkennen, dass es trotz aller Unterschiede auch viele Gemeinsamkeit gibt. Insofern ist die Kamera auch ein Werkzeug, um Vorurteile abzubauen und für mehr Verständnis zu sorgen.

Hundert Tage Tibet: York Hovest gab dem Dalai Lama ein Versprechen: Er bereiste das Heimatland seiner Heiligkeit und brachte einen seltenen Einblick in das abgelegene, von China besetzte Land.

York Hovest: Hundert Tage Tibet – Das Versprechen

Sein Versprechen schrieb York Hovest dem Dalai Lama auf eine Serviette. Nachdem er das Oberhaupt der Tibeter bei einem Besuch in Deutschland als Fotograf begleitet hatte, war er so beeindruckt von dem Mann, der seit 1959 im Exil lebt, dass er sich auf in dessen Heimat machte. Hundert Tage verbrachte York auf dem Dach der Welt und rührte den Dalai Lama mit Bildern von Orten, an dem er als Kind spielte und die er wohl nie wieder mit eigenen Augen sehen wird.

Ein Berber sitzt im Schattem auf einem Wochenmarkt in Fes / Marokko: In "Der Start in die Reisefotografie" erklärt Martin Buschmann, wie Hobby-Fotografen schnell und einfach bessere Urlaubsfotos machen können.

Martin Buschmann: Der Start in die Reisefotografie – Teil 3

Im dritten Teil des Gesprächs mit Martin Buschmann geht es darum, was nach der Reise mit den Bildern passiert: Wie archiviert man die Urlaubserinnerungen am besten? Und wie gelingt die richtige Bildbearbeitung, um noch mehr aus den Motiven herauszuholen?

Porträt einer lächelnden Reisbäuerin auf Bali: In "Der Start in die Reisefotografie" erklärt Martin Buschmann, wie Hobby-Fotografen schnell und einfach bessere Urlaubsfotos machen können.

Martin Buschmann: Der Start in die Reisefotografie – Teil 2

Im zweiten Teil des Gesprächs mit Martin Buschmann geht es darum, was auf der Reise selbst passiert: Wie finde ich die passenden Momente für spektakuläre Aufnahmen? Wann ist das Licht am besten? Und wie gehe ich allgemein bei der Motivsuche vor?

Scroll to Top