USA

Grand Prismatic Spring: Heiße, bunte Quellen im Yellowstone Nationalpark

Von Osten nach Westen: Die zauberhaften Nationalparks der USA

Pulsierende Metropolen – aber auch unendliche Weiten. Die USA faszinieren mit ihrer Vielfalt. In legendären Nationalparks von Grand Canyon über Yellowstone bis hin zu Yosemite lässt sich der Zauber wilder Landschaften spüren. Bevor du deine Reise planst, komm mit auf einen kurzen Roadtrip entlang der vielen Sehenswürdigkeiten der USA zwischen Atlantik und Pazifik.

Ein Seehund spielt mit einem Seestern: Wolf-Ulrich Cropp hat in seinem Reiseleben viel erlebt und gesehen.

Reiz und Gefahr eines abenteuerlichen Reiselebens

Mindestens sieben Pässe und über 120 Länder: Wolf-Ulrich Cropp ist weit rumgekommen in seinem Reiseleben. Der Reiz des Abenteuers hat aber seinen Preis. Neben vielen schönen Momenten ist der Hamburger auch in einige sehr brenzlige Situation geraten. Wie in Alaska, als auf ihn in der Wildnis geschossen wurde.

Philipp Reinhard ist Reportage-Fotograf. In New York war er analog unterwegs.

Philipp Reinhard: Intensiv, nah, ehrlich – Fotografie mit dem Blick für das Wesentliche

Teamfotograf der deutschen Fußball-Nationalelf. Philipp Reinhard hat das geschafft, wovon viele träumen. Doch wie war der Weg dorthin? Philipp verrät in diesem Gespräch, wie er seinen Stil entwickelt hat und welche Rolle Persönlichkeit sowie Zufall für den Erfolg als Fotograf spielen. Am Beispiel seiner New York-Reise erzählt er zudem, warum Limitation oft zu mehr Kreativität in der Reportage führen.

In his series "Lonliness in New York" street photographer Luc Kordas deals with the paradox of feeling alone in a metropolis of more than 8 million people.

Luc Kordas: Loneliness In New York City

Lonely among millions of people: In his intimate yet distanced images street photographer Luc Kordas shows what it means to feel alone in a buzzling mega-city like New York.

In his project "Knives" documentary photographer Jason Koxvold documents the impact of the closure of the Schrade knife factory on the people in a rural town and how they feel left behind.

Jason Koxvold: „KNIVES“ – Left Behind In Rural America

In his long-term project „KNIVES“ documentary photographer Jason Koxvold explores the impact of the closure of the Schrade knife factory on the people in a rural town called Wawarsing (New York). It’s a blueprint of what happens on a larger scale not just in the US but in a globalized world when production is moved to countries where labour is cheaper and people feel left behind.

Scroll to Top