Fabian Schreyer

Die Poesie des Alltäglichen

"Luck is what happens when preparation meets opportunity."

Seneca

Fabian Schreyer ist einer der renommiertesten und aktivsten Straßenfotografen in Deutschland. Er selbst beschreibt sich als Chronist des Alltäglichen. Die Faszination der Street Photography liegt für ihn darin, das Ungewöhnliche im Gewöhnlichen zu entdecken und dies in seinen Bildern sichtbar zu machen. So entstehen ungestellte Momentaufnahmen voller Humor, Poesie und Surrealität.

Themen

Darum geht es in dieser Folge

In diesem Interview mit Fabian erfährst du:

  • Welche Bedeutung Geduld in der Fotografie spielt und wie du sie einsetzen kannst, um bessere Fotos zu machen.
  • Wie du mehr Komplexität in deine Kompositionen bekommst.
  • Wie du deinen fotografischen Blick schärfst, bewusster einzigartige Momente um dich herum wahrnimmst und diese in Bildern festhältst.

Street Photography

Den Zauber des Alltäglichen einfangen – oder, wie es Henri Cartier-Bresson sagte: Der „entscheidende Moment“. Erfahre von den besten deutschen und internationalen Streetfotografen, wie sie das Außergewöhnliche im Alltäglichen erkennen und in faszinierenden Bildern festhalten.

Podcast-Gast

Über Fabian Schreyer

Orte, Menschen und Momente: In dem Buch „Streetfotografie made in Germany“* geben zehn der renommiertesten deutschen Vertreter dieses Genres Einblick in ihr Werk. Einer davon ist Fabian Schreyer.

 

Seit 2004 ist die Straßenfotografie eine ständiger Begleiter von Fabian. Neben seinem Hauptjob im Bereich Kulturmarketing sowie als freier PR-Agent und Journalist, engagiert sich der Augsburger intensiv in der Street Photography Community.

 

Er ist einer der Gründer des Kollektivs „The Street Collective“, dem auch einer der vorherigen Gäste, Dmitry Stepanko („Heavy Colour“ Street Photography), angehört. Außerdem engagiert sich Fabian als Kurator internationaler Ausstellungen und Juror bei Fotofestivals.

 

Interview mit Fabian auf meinem englischsprachigen Foto-Blog „The Art of Creative Photography“: „Visual Poetry With A Humerous Touch“

Podcast

GATE7
abonnieren

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

 

Hier kannst du in die Folge mit Fabian Schreyer reinhören.

Entdecke Buenos Aires mit der Kamera

Du hast Lust, Buenos Aires fotografisch zu entdecken? Dann bist du hier genau richtig.

 

Von 2009 bis 2013 war ich am Rio de la Plata zuhause. In dieser Zeit habe ich nicht nur die bekanntesten touristischen Seiten von Buenos Aires kennengelernt, sondern auch viele Ecken entdeckt, die abseits der berühmtesten Sehenswürdigkeiten liegen und wohin sich Touristen normalerweise nicht verirren.

 

Genau diesen Blick hinter die Kulissen der argentinische Hauptstadt möchte ich dir vermitteln. Alle Informationen über den Street Photography Workshop Buenos Aires oder individuelle Fotowalks.

Fabian Schreyer

Visual Poetry With A Humorous Touch

“A good photograph should provoke a reaction. Be it laughter, shock, consternation, pity, sympathy or whatsoever, it should tell us something about our fellow-men and thereby about ourselves.”

Das könnte dich auch interessieren

Weitere Beiträge zum Thema Street Photography und Reportage

Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es auf GATE7.

 

Ich möchte dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top