Street Photography mit Handicap

Interview mit Guido Klumpe

Street Photography mit Handicap

Interview mit Guido Klumpe
"Es ist nicht wichtig, wieviel man sieht, sondern wie man sieht!"
Guido Klumpe

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

"Es ist nicht wichtig, wieviel man sieht, sondern wie man sieht!"
Guido Klumpe

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Auf dem einen Augen ist er blind, auf dem anderen beträgt die Sehkraft nur 25 Prozent: Mit Guido Klumpe spreche ich darüber, wie er es trotz seines Handicaps schafft, bezaubernde abstrakt-minimalistische Streetbilder zu machen.
Auf dem einen Augen ist er blind, auf dem anderen beträgt die Sehkraft nur 25 Prozent: Mit Guido Klumpe spreche ich darüber, wie er es trotz seines Handicaps schafft, bezaubernde abstrakt-minimalistische Streetbilder zu machen.
Bunte Wand
Schattenmann – fotografiert von Streetfotograf Guido Klumpe
Blaues Meer
Blaues Meer
Zwei Raucher
Autodach
Elegante Dame

Guido Klumpe.

Headshot
Über Guido KlumpeFotograf und Buchautor

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Beinahe wäre alles anders gekommen. Hätte Guido Klumpe damals auf eine Berufsberaterin gehört, wäre er heute vielleicht Telefonist oder Masseur. Doch nun denkt er darüber nach, die Fotografie nicht mehr nur Leidenschaftlich in seiner Freizeit zu betreiben – sondern sie zu seinem Beruf zu machen.

Guidos Weg macht Mut, Handicaps nicht einfach hinzunehmen – sondern sie zu einer Stärke zu machen. Er sagt: „Es ist nicht wichtig, wieviel man sieht, sondern wie man sieht!“

Guido ist Mitglied im Street Photography Kollektiv „Unposed Society“ Hannover sowie Co-Autor des Buches „Fotografieren in der Stadt“, das Mitte Juni im Rheinwerk Verlag erscheint.

Vom 18. März bis 10. April 2022 sind seine Bilder im Rahmen einer Ausstellung im Kunstraum J3FM in Hannover zu sehen. Das Motto: (People In) Urban Landscapes

Die Vernissage findet am 18. März 2022 um ab 19 Uhr statt.

Oft überlagere ich Elemnente und ziehe die Blende klein, damit alle Ebenen scharf werden und der Betrachter die Orientierung verliert.

Guido Klumpe.

Headshot
Über Guido KlumpeFotograf und Buchautor

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Beinahe wäre alles anders gekommen. Hätte Guido Klumpe damals auf eine Berufsberaterin gehört, wäre er heute vielleicht Telefonist oder Masseur. Doch nun denkt er darüber nach, die Fotografie nicht mehr nur Leidenschaftlich in seiner Freizeit zu betreiben – sondern sie zu seinem Beruf zu machen.

Guidos Weg macht Mut, Handicaps nicht einfach hinzunehmen – sondern sie zu einer Stärke zu machen. Er sagt: „Es ist nicht wichtig, wieviel man sieht, sondern wie man sieht!“

Guido ist Mitglied im Street Photography Kollektiv „Unposed Society“ Hannover sowie Co-Autor des Buches „Fotografieren in der Stadt“, das Mitte Juni im Rheinwerk Verlag erscheint.

Vom 18. März bis 10. April 2022 sind seine Bilder im Rahmen einer Ausstellung im Kunstraum J3FM in Hannover zu sehen. Das Motto: (People In) Urban Landscapes

Die Vernissage findet am 18. März 2022 um ab 19 Uhr statt.

Oft überlagere ich Elemnente und ziehe die Blende klein, damit alle Ebenen scharf werden und der Betrachter die Orientierung verliert.
Fotografieren in der Stadt

Buch

"Fotografieren in der Stadt"

Entdecken Sie die Vielzahl an Motiven, die Ihnen das urbane Umfeld bietet – von der Kleinstadt bis zur Millionenmetropole. In diesem Buch lernen Sie in zahlreichen Workshops, wie Sie beeindruckende Architektur, spontane Straßenszenen, tierische Begegnungen und besondere Lichtstimmungen fotografieren. Sieben Autoren mit unterschiedlichen Bildsprachen präsentieren ihre Lieblingsmotive und erklären Schritt für Schritt, wie ihre Bilder entstehen.

Buch bestellen
Fotografieren in der Stadt

Buch

"Fotografieren in der Stadt"

Entdecken Sie die Vielzahl an Motiven, die Ihnen das urbane Umfeld bietet – von der Kleinstadt bis zur Millionenmetropole. In diesem Buch lernen Sie in zahlreichen Workshops, wie Sie beeindruckende Architektur, spontane Straßenszenen, tierische Begegnungen und besondere Lichtstimmungen fotografieren. Sieben Autoren mit unterschiedlichen Bildsprachen präsentieren ihre Lieblingsmotive und erklären Schritt für Schritt, wie ihre Bilder entstehen.

Buch bestellen
Links etc. aus dem Interview

Shownotes


Wenn dich das Thema "Street Photography" interessiert, dann komm doch am 12. Oktober 2022 nach Hamburg. Einen Tag vor Beginn der Foto-Messe PHOTOPIA laden Thomas Jones von den „Photologen“ und ich dich ein, mit uns zwischen Alster, Hafencity und Landungsbrücken auf Motivjagd zu gehen.

Wir zeigen dir, wie du die kleinen Momenten des Alltags einfängst. Nachdem der erste Termin binnen weniger Stunden ausgebucht war, bieten wir diesen zweiten Termin für unsere Street-Photography-Workshop, für den es aber auch nur noch wenige Plätze gibt. Wenn du dabei sein möchtest, solltest du dich also beeilen. Hier geht's zur Buchung.

Links etc. aus dem Interview

Shownotes


Wenn dich das Thema "Street Photography" interessiert, dann komm doch am 12. Oktober 2022 nach Hamburg. Einen Tag vor Beginn der Foto-Messe PHOTOPIA laden Thomas Jones von den „Photologen“ und ich dich ein, mit uns zwischen Alster, Hafencity und Landungsbrücken auf Motivjagd zu gehen.

Wir zeigen dir, wie du die kleinen Momenten des Alltags einfängst. Nachdem der erste Termin binnen weniger Stunden ausgebucht war, bieten wir diesen zweiten Termin für unsere Street-Photography-Workshop, für den es aber auch nur noch wenige Plätze gibt. Wenn du dabei sein möchtest, solltest du dich also beeilen. Hier geht's zur Buchung.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!
*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Das könnte dich auch interessieren

Das könnte dich auch interessieren

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Abonniere den Podcast

Mit der Kamera die Welt entdecken

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Lass dich inspirieren von mutigen Entscheidungen und spannenden Geschichten. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Fernweh

In meinem Podcast interviewe ich Menschen, die ihre Reisen zu Erlebnissen jenseits der eigenen Komfortzone machen. Die Kamera spielt dabei eine große Rolle.

Fotografie

Die Fotografie ist ein Türöffner. Eine „Eintrittskarte“ in eine neue Welt.  Mit der Kamera tauchst du noch tiefer in einen Ort ein und kannst ihn bewusster erforschen.

Persönliches Wachstum

Reisen ist die beste Lebensschule. Die Fotografie kann dir nicht nur helfen, Land und Leute besser zu verstehen. Sondern auch noch mehr über dich selbst zu lernen.
GATE7 auf Apple Podcasts
GATE7 auf Spotify
GATE7 auf Google Podcasts

Abonniere den Podcast

Mit der Kamera die Welt entdecken

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Lass dich inspirieren von mutigen Entscheidungen und spannenden Geschichten. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Fernweh

In meinem Podcast interviewe ich Menschen, die ihre Reisen zu Erlebnissen jenseits der eigenen Komfortzone machen. Die Kamera spielt dabei eine große Rolle.

Fotografie

Die Fotografie ist ein Türöffner. Eine „Eintrittskarte“ in eine neue Welt.  Mit der Kamera tauchst du noch tiefer in einen Ort ein und kannst ihn bewusster erforschen.

Persönliches Wachstum

Reisen ist die beste Lebensschule. Die Fotografie kann dir nicht nur helfen, Land und Leute besser zu verstehen. Sondern auch noch mehr über dich selbst zu lernen.
GATE7 auf Apple Podcasts
GATE7 auf Spotify
GATE7 auf Google Podcasts