PHOTOPIA 2021 in Hamburg

"Ein Festival für alle, die Fotografie lieben"

„Für mich ist nicht nur die Technik entscheidend, sondern die Frage: Was kann ich damit eigentlich anstellen? Und wie kann ich das, was ich als Fotograf sagen möchte, am besten umsetzen.“

Christian Popkes

Fotografie neu denken: Das ist der Anspruch der PHOTOPIA. Ein Gespräch mit Kurator Christian Popkes über die Premiere des Fotofestivals, das vom 23. bis 26. September 2021 in Hamburg stattfindet.

Themen

Darum geht es in dieser Folge

Text

Text

Text

Text

Text

Text

Podcast-Gast

Über Christian Popkes

Photopia-Teamfoto

Christian Popkes ist ein fotografischer Tausendsassa. Dass er sein Geld mit der Fotografie verdienen wollte, war ihm schon früh klar. Nach der Schule und mehreren Assistenzen, studierte er Fotografie an der FH Dortmund und FH Bielefeld.

Es folgten Ausflüge in die Werbe-, Mode- und Pressefotografie. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht immer der Mensch. Sein Wunsch: Weit mehr als einen flüchtigen und oberflächlichen Blick auf die Fassade zu werfen. Für seinen Bildband „Indianer“ erhielt er 2012 den neuen Deutschen Buchpreis auf der Frankfurter Buchmesse.

Als Kurator ist Christian u.a. für den Oberstdorfer Fotogipfel und die PHOTOPIA tätig. Außerdem veranstaltet er regelmäßig Workshops, zum Beispiel die „Fototörns“ im Hamburger Hafen in Kooperation mit der Frank Fischer Fotoschule.

Über sein Selbstverständnis als Fotograf sagt Christian: „Für mich ist nicht nur die Technik entscheidend, sondern die Frage: Wie kann ich damit eigentlich anstellen? Und wie kann ich das, was ich sagen möchte, am besten umsetzen?“ Genau diese Begeisterung für die Fotografie als Medium zum Geschichtenerzählen steht auch bei der PHOTOPIA im Mittelpunkt. Die zentrale Frage lautet: „Wie kann ich mit der heutigen Bilderflut so umgehen, dass die Seele dabei nicht kaputt geht?“

Die PHOTOPIA verspricht viel und ist alleine schon ein Grund, nach Hamburg zu reisen. Ein weiterer wäre, beim GATE7-Hörertreffen am 24. September 2021 dabei zu sein. Die genaue Zeit und den Treffpunkt auf dem Messegelände gebe ich rechtzeitig bekannt. Am besten du trägst dich in den Newsletter ein, dann verpasst du nichts. Thomas B. Jones und Pia Parolin werden ebenfalls vor Ort sein.

Photopia-Logo

Podcast

GATE7
abonnieren

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

 

Hier kannst du in die aktuelle Folge mit Christian Popkes über die PHOTOPIA reinhören.

Workshop in Esslingen und im Rheingau

Starte in das Abenteuer Reportagefotografie

In wunderschöner Umgebung ziehen wir los, die Atmosphäre kurz vor der Weinleselese einzufangen. Du lernst, die Werkzeuge des Storytellings in der Praxis einzusetzen. Anschließend besprechen wir die Ergebnisse gemeinsam in der Gruppe und du bekommst Feedback. Und für Geselligkeit und Genuss ist bei einer Weinprobe natürlich auch gesorgt.

Workshop-Newsletter

Du wärst gerne beim Reportage-Workshop dabei gewesen, hast aber keinen Platz mehr bekommen? Das tut uns sehr leid. Der Andrang war so groß, dass wir die Buchung vorzeitig schließen mussten. Das Interesse ist für uns aber Motivation und Ansporn, das Format zu wiederholen.

 

Wenn du beim nächsten Mal gerne dabei sein möchtest, dann trage dich einfach in den Newsletter ein. Sobald es einen neuen Starttermin gibt, erfährst du umgehend davon.

Chrisitan Popkes

Fotografischer Tausendsassa

Christian Popkes ist ein fotografischer Weltenbummler. Dass er sein Geld mit der Fotografie verdienen wollte, war ihm schon früh klar. Ein Gespräch über die emotionale Seite des Bildermachens.

Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es auf GATE7.

 

Ich möchte dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Scroll to Top