Start Podcast Egmont Friedl: Ich bin dann mal segeln

    Egmont Friedl: Ich bin dann mal segeln

    Das Boot von Egmont Friedl liegt am Strand unter der Sonne von Kalabrien
    © Egmont Friedl

    In Folge 38 des Gate7-Podcasts spreche ich mit Egmont Friedl. Er ist leidenschaftlicher Segler. Zuletzt hat er sich einen Lebenstraum erfüllt: In 26 Etappen verteilt auf zehn Jahre ist der gebürtige Österreicher von Genua nach Istanbul gesegelt.

    Über seinen außergewöhnlichen Törn hat Egmont Friedl ein Buch geschrieben. Der Titel: „Ich bin dann mal Segeln“*.

    Der Reisebericht ist eine Ode an die Einfachheit und das Schöne in alltäglichen Dingen.

    Egmont Friedl hat seinen Traum trotz eines festen Jobs und einer Familie verwirklicht. Durch eine vorausschauende Planung ist es ihm gelungen, alles unter einen Hut zu bringen. In der Regel war er nie länger als zwölf Tage am Stück unterwegs.

    Auch für Nicht-Segler ist dies eine Geschichte, die reichlich Inspiration liefert und Mut macht, seine Reiseträume nicht aufzuschieben. Egal, wie kompliziert die Umsetzung auch scheint – mit der richtigen Planung ist alles möglich.

    Q&A mit Egmont Friedl

    „Was braucht man eigentlich um auf einfache Art zu reisen? Wie kann man sich auf das Wesentliche reduzieren, Ballast abwerfen? Muss ich dazu Seminare besuchen? Einen Kurs in Weltanschauung belegen? – Nein! Neugier braucht man! Und etwas gesunden Menschenverstand. Denn Einfachheit ist einfach und nicht kompliziert!“

    • Lieblingsreiseland: Kein politisches Land – sondern lieber die Berge und der offene Ozean.
    • Lieblingslied, das in Ihnen Fernweh weckt: In diesem Moment: „Drivin‘ South“* Jimmy James (aka Jimi Hendrix) und Curtis Knight.

    Abonniere die Gate7-Playlist auf Spotify und entdecke die Lieblingslieder meiner Podcast-Gäste. Damit hast du den perfekten Soundtrack für unterwegs.

    • Tipp, der das Reisen erleichtert: „Leinen los!“
    • „Ohne … gehe ich nicht mehr – besser gesagt ging ich noch nie (lacht) – auf Reisen“: Stift und Papier!
    Das Segelboot von Egmont Friedl liegt an der Felsenküste von Gargano in Italien
    © Egmont Friedl
    © Egmont Friedl
    Portrait von Egmont Friedl mit seinem Boot im Hintergrund
    © Egmont Friedl

    Shownotes

    Über seine Passion Segeln hat Egmont Friedl außer „Ich bin dann mal segeln“ ein weiteres Werk verfasst, das ebenfalls im Delius Klasing Verlag erschienen ist. Auf einer DVD gibt er eine praktische Einführung in die fachgerechte Vertäuung: Knoten und Spleißen: Eine audiovisuelle Anleitung“*. Auf seiner Webseite informiert Egmont Friedl regelmäßig über alle wichtigen Themen rund um das Segeln.

    Buchcover Ich bin dann mal segeln von Egmont Friedl
    © Egmont Friedl

    *Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

    Hat dir die Show gefallen? Wenn ja, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine Rezension des Gate7 Podcasts auf iTunes hinterlässt. Ehrliche Bewertungen helfen mir dabei, die Sendung stetig zu verbessern und bei iTunes leichter gefunden zu werden.

    NEWSLETTER
    Du möchtest erfahren, wie du auf Reisen herausragende Bilder machst – und zwar egal, mit welcher Kamera? Dann abonniere den Gate7-Newsletter und erlebe Fotografie ohne trockene Theorie über Technik.
    Garantiert kein Spam. Weitere Informationen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here