Fotocollage als kreative Therapieform

Interview mit Sabine Korth

Fotocollage als kreative Therapieform

Interview mit Sabine Korth

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Angefangen hat Sabine Korth als Fotografin. Irgendwann kam zu dem klassischen Bildermachen der Therapiegedanke hinzu: Wie kann uns die Fotografie helfen, mehr über uns und unsere Umwelt zu erfahren? Im Zentrum ihres künstlerischen Schaffens stehen heute Fotocollagen. Fotografien sind für sie der Rohstoff, aus dem sie neue Realitäten erschafft. Es ist eine fantasievolle Reise in Welten, die sich aus der Kombination von Elementen ergibt, die ursprünglich nicht zusammengehörten.
Angefangen hat Sabine Korth als Fotografin. Irgendwann kam zu dem klassischen Bildermachen der Therapiegedanke hinzu: Wie kann uns die Fotografie helfen, mehr über uns und unsere Umwelt zu erfahren? Im Zentrum ihres künstlerischen Schaffens stehen heute Fotocollagen. Fotografien sind für sie der Rohstoff, aus dem sie neue Realitäten erschafft. Es ist eine fantasievolle Reise in Welten, die sich aus der Kombination von Elementen ergibt, die ursprünglich nicht zusammengehörten.

Sabine Korth.

Headshot
Über Sabine KorthFotografin

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Sabine Korth ist eine deutsche Foto-Künstlerin, die mittlerweile seit vielen Jahren in der Toskana lebt. Dort veranstaltet sie verschiedene Workshops mit Fokus auf Fotocollagen. Sie setzt diese Technik als Methode ein, um Kreativität, Selbstbewusstsein und Selbsterkenntnis zu steigern.

Sabine bietet Fotografie- und Collage-Workshops an (3-sprachig, zeitlich individuell abgestimmt) z. B. zu folgenden Themen: „Kreative Wellness mit Collage“ „Autobiografisches Collagieren“ „Träume verstehen durch Collagearbeiten“ Buch: „Foto Collage Terapeutico“

Collage artist & educator. Workshop for vintageprints of collage & combinepictures workshops in Tuscany.

Sabine Korth.

Headshot
Über Sabine KorthFotografin

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Sabine Korth ist eine deutsche Foto-Künstlerin, die mittlerweile seit vielen Jahren in der Toskana lebt. Dort veranstaltet sie verschiedene Workshops mit Fokus auf Fotocollagen. Sie setzt diese Technik als Methode ein, um Kreativität, Selbstbewusstsein und Selbsterkenntnis zu steigern.

Sabine bietet Fotografie- und Collage-Workshops an (3-sprachig, zeitlich individuell abgestimmt) z. B. zu folgenden Themen: „Kreative Wellness mit Collage“ „Autobiografisches Collagieren“ „Träume verstehen durch Collagearbeiten“ Buch: „Foto Collage Terapeutico“

Collage artist & educator. Workshop for vintageprints of collage & combinepictures workshops in Tuscany.
Links etc. aus dem Interview

Shownotes


Die Foto-Künstlerin Sabine Korth haucht der bildhaften und erzählerischen Form der Fotomontage neues Leben ein. Ihren Anfang hat ist diese expressive Technik in der fruchtbaren Zeit der Avantgarde in Deutschland. Mit phantasievollen Kombinationen mischt Sabine Bilder aus verschiedenen Kontexten und Regionen und erfindet dadurch neue visuelle Realitäten, die auf die wahre Vermischung von Kulturen anspielen, die unsere anbrechende multiethnische Gesellschaft kennzeichnet.

In ihren kreativen Fotocollagen nimmt sie den Betrachter mit auf eine Reise, die verschiedene kulturelle Formen zusammenführt und zum Nachdenken ermuntert. Das geschieht nicht nur durch die klassische dokumentarische Form, sondern durch eine kreative, die direkt die Ebene der Fantasie anspricht. Die Technik der Fotocollage besitzt außer dem spielerisch-künstlerischen auch noch einen anderen Wert für Sabine – nämlich einen therapeutischen. Durch das Zerlegen von Fotos und das Neuarrangieren der einzelnen Teile werden gewohnte Denkmuster aufgebrochen und hinterfragt. Die Vergangenheit und die damit verbundene Erinnerung erscheint in einem neuen Licht.

In diesem Interview erfährst du:

  • Wie die Technik der Fotocollage entstanden ist.
  • Was diese Kunstrichtung ausmacht.
  • Wie du selbst Fotocollagen erstellen kannst.
  • Wie du die Fotomontage als Therapieform einsetzen kannst.

Bücher:

  • „Phototherapy Techniques: Exploring the Secrets of Personal Snapshots and Family Albums“ von Judy Weiser
  • „Therapeutic Photograhy“ von Neil Gibson
  • „Phototherapy and Therapeutic Photography in a Digital Age“ von Del Loewenthal
  • „Exploring the Self through Photography: Activities for Use in Group Work“ von Claire Craig
  • „The Handbook of Art Therapy and Digital Technology“ von Shaun McNiff und Christopher Belkofer
Links etc. aus dem Interview

Shownotes


Die Foto-Künstlerin Sabine Korth haucht der bildhaften und erzählerischen Form der Fotomontage neues Leben ein. Ihren Anfang hat ist diese expressive Technik in der fruchtbaren Zeit der Avantgarde in Deutschland. Mit phantasievollen Kombinationen mischt Sabine Bilder aus verschiedenen Kontexten und Regionen und erfindet dadurch neue visuelle Realitäten, die auf die wahre Vermischung von Kulturen anspielen, die unsere anbrechende multiethnische Gesellschaft kennzeichnet.

In ihren kreativen Fotocollagen nimmt sie den Betrachter mit auf eine Reise, die verschiedene kulturelle Formen zusammenführt und zum Nachdenken ermuntert. Das geschieht nicht nur durch die klassische dokumentarische Form, sondern durch eine kreative, die direkt die Ebene der Fantasie anspricht. Die Technik der Fotocollage besitzt außer dem spielerisch-künstlerischen auch noch einen anderen Wert für Sabine – nämlich einen therapeutischen. Durch das Zerlegen von Fotos und das Neuarrangieren der einzelnen Teile werden gewohnte Denkmuster aufgebrochen und hinterfragt. Die Vergangenheit und die damit verbundene Erinnerung erscheint in einem neuen Licht.

In diesem Interview erfährst du:

  • Wie die Technik der Fotocollage entstanden ist.
  • Was diese Kunstrichtung ausmacht.
  • Wie du selbst Fotocollagen erstellen kannst.
  • Wie du die Fotomontage als Therapieform einsetzen kannst.

Bücher:

  • „Phototherapy Techniques: Exploring the Secrets of Personal Snapshots and Family Albums“ von Judy Weiser
  • „Therapeutic Photograhy“ von Neil Gibson
  • „Phototherapy and Therapeutic Photography in a Digital Age“ von Del Loewenthal
  • „Exploring the Self through Photography: Activities for Use in Group Work“ von Claire Craig
  • „The Handbook of Art Therapy and Digital Technology“ von Shaun McNiff und Christopher Belkofer
*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!
*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Das könnte dich auch interessieren

Das könnte dich auch interessieren

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Abonniere den Podcast

Mit der Kamera die Welt entdecken

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Lass dich inspirieren von mutigen Entscheidungen und spannenden Geschichten. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Fernweh

In meinem Podcast interviewe ich Menschen, die ihre Reisen zu Erlebnissen jenseits der eigenen Komfortzone machen. Die Kamera spielt dabei eine große Rolle.

Fotografie

Die Fotografie ist ein Türöffner. Eine „Eintrittskarte“ in eine neue Welt.  Mit der Kamera tauchst du noch tiefer in einen Ort ein und kannst ihn bewusster erforschen.

Persönliches Wachstum

Reisen ist die beste Lebensschule. Die Fotografie kann dir nicht nur helfen, Land und Leute besser zu verstehen. Sondern auch noch mehr über dich selbst zu lernen.
GATE7 auf Apple Podcasts
GATE7 auf Spotify
GATE7 auf Google Podcasts

Abonniere den Podcast

Mit der Kamera die Welt entdecken

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Lass dich inspirieren von mutigen Entscheidungen und spannenden Geschichten. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Fernweh

In meinem Podcast interviewe ich Menschen, die ihre Reisen zu Erlebnissen jenseits der eigenen Komfortzone machen. Die Kamera spielt dabei eine große Rolle.

Fotografie

Die Fotografie ist ein Türöffner. Eine „Eintrittskarte“ in eine neue Welt.  Mit der Kamera tauchst du noch tiefer in einen Ort ein und kannst ihn bewusster erforschen.

Persönliches Wachstum

Reisen ist die beste Lebensschule. Die Fotografie kann dir nicht nur helfen, Land und Leute besser zu verstehen. Sondern auch noch mehr über dich selbst zu lernen.
GATE7 auf Apple Podcasts
GATE7 auf Spotify
GATE7 auf Google Podcasts