Sebastian H. Schroeder

Storytelling in der Fotografie: Bilder richtig auswählen und präsentieren

„Es geht nicht um schöne Bilder. Es geht um Bilder, die den Betrachter mitnehmen, ihm eine Botschaft senden."

Sebastian H. Schroeder

Visuell ansprechende Bilder zu machen, ist das eine. Sie mit einer Botschaft und einer eigenen Bildsprache zu versehen, das andere. Im Interview mit Sebastian H. Schroeder geht es darum, wie du inhaltlich überzeugende Fotos machst – und diese anschließend richtig auswählst und präsentierst.

Themen

Darum geht es in dieser Folge

Ästhetik vs. Inhalt

Fotografie funktioniert auf unterschiedlichen Ebenen. Erfahre, wie du mit Bildern gezielt kommunizieren kannst.

Kuration

Das Speichern von großen Datenmengen ist heutzutage kein Problem mehr. Die Kunst liegt in der Reduktion. Lerne, wie du die Bilder auswählst, die es wert sind.

Bildstil und Bildsprache

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Begriffen? Und wie findest du zu einer eigenen Handschrift in der Fotografie?

Die Kunst der richtigen Bildauswahl

Der Volksmund sagt: „Wer die Wahl hat, hat die Qual.“ Darin steckt viel Wahrheit. Denn je vielfältiger die Optionen, desto schwerer fällt die Entscheidung. In der Fotografie führt das nicht nur zu Taschen voller Equipment für alle Fälle, sondern auch zu prall gefüllten Datenträgern mit Bilddateien, von denen die Mehrheit nie wieder eine Rolle spielt.

 

So entsteht über die Jahre ein Wirrwarr aus digitalem Ballast, in dem Fokus und Inhalt verlorengehen. Umso wichtiger ist es, sich bewusst mit dem eigenen Portfolio auseinanderzusetzen. Reduktion und Kuration sind der Schlüssel dafür, dass die aussagestarken Bilder noch lauter hervorstechen.

 

Doch nach welchen Kriterien sollten die eigenen Bilder durchkämmt und sortiert werden? Wie entwickelt man eine stimmige Bildstrategie? Darauf gibt Sebastian praktische Antworten – und empfiehlt unter anderem die Anwendung der Lasswell-Formel.

Podcast-Gast

Über Sebastian H. Schroeder

Fotografie trifft Strategie – das ist das Motto der Arbeit von Sebastian H. Schroeder.

Sebastian H. Schroeder hilft Unternehmen und Künstlern dabei, ihre Marke durch gezielten Einsatz von Bildern zu schärfen. Die Verbindung von Fotografie und Strategie ist Kern seiner Arbeit.

 

Um visuell gekonnt zu kommunizieren, reichen formal ansprechende Bilder nicht aus. Nur wenn sie richtig ausgewählt und präsentiert werden, erreichen sie die gewünschte Wirkung beim Betrachter.

Diesem wichtigen Abschnitt in der Bildproduktion widmet sich Sebastian auch in seinem Buch „Eins reicht“, erschienen im dpunkt-Verlag.

 

Regelmäßig teilt er zudem sein Wissen in Seminaren und beim Open-Table, einer Liveveranstaltung für Bildbesprechung in Köln.

 

In Kooperation mit dem Online-Foto-Magazin kwerfeldein moderiert er den Podcast Blick von außen.

Podcast

GATE7
abonnieren

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

 

Hier kannst du in die aktuelle Folge mit Sebastian H. Schroeder reinhören.

Sebastian H. Schroeder

Bilder richtig auswählen und präsentieren

Manfred Kriegelstein

Die Kunst des Sehens

In diesem Interview spreche ich mit Manfred Kriegelstein. Im Hauptberuf Zahnarzt, pflegt er seit 1977 intensiv seine Leidenschaft für die Fotografie. Für seine Bilder hat er zahlreiche Auszeichnungen und Preise erhalten. Manfred Kriegelstein gilt als erfolgreichster deutscher Teilnehmer seit Bestehen internationaler Photosalons. Hinzu kommen diverse Ausstellungen. Sein aktuellstes Buch heißt: „Die Kunst des Sehens“.

Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es auf GATE7.

 

Ich möchte dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Scroll to Top