Feyzi Demirel

Straßenfotografie in Istanbul

"Meine Liebe zu Istanbul ist eine alte. Bereits seit meiner Kindheit kreuzen sich unsere Wege in einem fast jährlichen Rhythmus."

Feyzi Demirel

In Folge 17 des GATE7-Podcasts spreche ich mit Feyzi Demirel. Feyzi ist Fotograf mit einer besonderen Leidenschaft für urbane Motive. Auf den Straßen von Istanbul hat er mit seiner Kamera das Flair der türkischen Hauptstadt erforscht und eingefangen.

Themen

Darum geht es in dieser Folge

An der Straßenfotografie fasziniert Feyzi das Ungestellte. Alles ist in Bewegung. Es geht darum, den richtigen Moment zu erwischen, in dem sich verschiedene Elemente für den Bruchteil einer Sekunde zu einer spannenden Szene fügen – dann muss man bereit sein, den Auslöser zu drücken.

 

Wie man diesen fotografischen Instinkt für ein besonderes Motiv entwickelt, darüber spreche ich ausführlich mit Feyzi.

 

Außerdem erfährst du in diesem Interview:

  • …was Istanbul aus fotografischer Sicht reizvoll macht.
  • …was du beachten solltest, wenn du in Istanbul als Streetphotographer unterwegs bist.
  • …welche Orte in Istanbul besonders eindrucksvolle Motive liefern.

Mittlerweile ist Feyzi als Straßenfotograf nicht mehr nur auf der Jagd nach einzelnen Bildern, sondern arbeitet verstärkt auch an Serien, denen ein roter Faden zu Grunde liegt. Eines dieser Projekte hat er auf den Straßen der türkischen Hauptstadt umgesetzt.

„Meine Liebe zu Istanbul ist eine alte. Bereits seit meiner Kindheit kreuzen sich unsere Wege in einem fast jährlichen Rhythmus.“

Das Werk über Straßenfotografie in Istanbul ist auch als Buch erschienen. In „Istanbul’um“ dokumentiert Feyzi seine Liebe zu Istanbul. Als in Deutschland geborener Sohn türkisch-stämmiger Eltern hat er ein ganz besonderes Verhältnis zu der Stadt am Bosporus:

 

„Meine Liebe zu Istanbul ist eine alte. Bereits seit meiner Kindheit kreuzen sich unsere Wege in einem fast jährlichen Rhythmus. Und es sind genau diese anfänglichen Begegnungen, die, obwohl sie sich heute nur noch sehr verschwommen vor meinem geistigen Auge abspielen, meine Zuneigung zu dieser Stadt erst ermöglicht haben: das Meer, nicht aufhören wollende Straßen, eine Symphonie aus Autohupen, mit Chlor durchsetztes Leitungswasser, Katzen, Müllberge an den Straßen und natürlich Onkel Ahmet, das Gesicht meiner Istanbul-Besuche.“

Podcast-Gast

Über Feyzi Demirel

Porträt Fotograf Feyzi Demirel

Wenn du mehr über Feyzi Demirel erfahren möchtest, dann schaue einfach auf seiner Webseite vorbei. Auf seinem Blog schreibt er regelmäßig über Themen rund um die Straßenfotografie.

Wer mehr über das Thema Straßenfotografie in Istanbul erfahren möchte, für den ist dieses Interview mit Thomas Kakareko interessant.

 

Die Liste „Top 10 Fotobücher von und aus Istanbul“ ist ebenfalls sehr zu empfehlen.

Buchcover Istanbul Fotograf Feyzi Demirel

Podcast

GATE7
abonnieren

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

 

Hier kannst du in die Folge mit Feyzi Demirel reinhören.

Q&A mit Feyzi Demirel

„Ein Foto muss keine Kunst sein. Es geht um Geschichte. Du beschlagnahmst die Zeit. Du hältst die Zeit mit einem Gerät an.“ Ara Güler

Habe ich so eigentlich gar nicht. Ich lese viel und gerne, aber das eine Lieblingsbucht existiert nicht.

Die Türkei. Die Heimat meiner Eltern zieht mich immer wieder an, wahrscheinlich auch, weil ich mich dort sofort zu Recht finde.

Ara Güler*. Ich sehe mich ein wenig in seiner Tradition. Bei meiner Fotografie geht es auch häufig nur um dem Drang, die Zeit festzuhalten.

Ich bin ständig auf der Suche nach Alternativen zu den bekannten Fotografen. Es gibt wirklich so viele inspirierende Menschen da draußen. Instagram ist eigentlich meine bevorzugte Plattform dafür.

Ich nutze seit Jahren eine Tasche von Compagnon, zur der eine gewisse Bindung entstanden ist. In diese kommt aktuell meine Leica M10 mit einem Summicron-M 35mm Objektiv. Leichte Kopfhörer, ein Stift und ein Moleskin Notizheft, Ersatz-Speicherkarte.

„Angels“ von The XX.

 

 

Abonniere die Gate7-Playlist auf Spotify und entdecke die Lieblingslieder meiner Podcast-Gäste. Damit hast du den perfekten Soundtrack für unterwegs.

Es gibt nicht die eine Sache eigentlich, aber Trivago für Hotelbuchungen und Expedia für Flüge nutze ich ständig. Seit einiger Zeit nutze ich den „ChiefMate Strap“ von Patrick Ludolph, praktischer Gurt, um flexibel die Kamera auch mal ohne Gurt zu nutzen.

Meine Leica M. Seitdem ich sie habe, geht es noch mehr um Fotografie, als vorher.

Gulliver Theis und Stephan Orth

Reise durch den wilden Kaukasus

In Folge 17 des GATE7-Podcasts spreche ich mit Feyzi Demirel. Feyzi ist Fotograf mit einer besonderen Leidenschaft für urbane Motive. Auf den Straßen von Istanbul hat er mit seiner Kamera das Flair der türkischen Hauptstadt erforscht und eingefangen.

Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es auf GATE7.

 

Ich möchte dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top