Thorge Berger

Authentische Fotografie auf Reisen

Thorge Berger

Der Mensch im Mittelpunkt: Für den Kölner Thorge Berger besteht die Faszination der Reisefotografie darin, Menschen zu begegnen und dabei zu erkennen, dass es trotz aller Unterschiede auch viele Gemeinsamkeit gibt. Insofern ist die Kamera auch ein Werkzeug, um Vorurteile abzubauen und für mehr Verständnis zu sorgen.

Themen

Darum geht es in dieser Folge

Ganz besonders hat es Thorge Indien angetan. In der Welt der Sadhus und Kumbh Melas kennt er sich bestens aus. Immer wieder zeigt er auch anderen Fotografen diese faszinierende Welt. Auf seinen Fotoreisen vermittelt er, wie man unterwegs bessere Bilder macht.

 

In diesem Interview erzählt Thorge, was er auf einem Workshop von National Geographic Legende Steve McCurry gelernt hat, welche Tricks es für gelungene Porträtfotos gibt und was Fotografie mit sozialer Verantwortung zu tun hat.

Podcast-Gast

Über Thorge Berger

Thorge Berger ist gebürtiger Kölner. Neben seiner freiberuflichen Tätigkeit als Personalentwickler, widmet er sich seiner Leidenschaft für die Fotografie.

 

Regelmäßig organisiert Thorge Fotoreisen nach Indien, Burma, Myanmar und in den Iran. Zudem gibt er Workshop, tritt als Sprecher auf und schreibt Artikel für verschiedene Fotomagazine.

Mit seiner Fotografie engagiert sich Thorge auch für einen guten Zweck. Die Idee hinter dem „Karma Kalender“: Mit einem Kalender sammeln wir Spenden, die ohne Abzug an die „German Doctors“ gehen. Damit werden dann ehrenamtlich arbeitende Ärzte in die ärmsten Regionen dieser Welt entsandt.

Reisefotograf Thorge Berger mit National Geographic Fotograf Steve McCurry

Podcast

GATE7
abonnieren

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

 

Hier kannst du in die Folge mit Thorge Berger reinhören.

Steffen Rothammel

Wie dir mit Empathie und Intuition ausdrucksstarke Bilder gelingen

Technisch perfekte Bilder gibt es genug. Sie zu machen ist kein Hexenwerk. Oft wirken sie aber auch klinisch und kalt. Wie also gelingen Bilder, die unter die Haut gehen? Darüber spreche ich in diesem Interview mit dem Fotografen Steffen Rothammel, Autor des Buches „Das Gefühl ist der Auslöser“.

Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es auf GATE7.

 

Ich möchte dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top