Kleine Stadt, große Fotografie: Der "World Press Photo Award" zu Gast in Balingen

Zeitgeschichte hautnah erleben

Kleine Stadt, große Fotografie: Der "World Press Photo Award" zu Gast in Balingen

Zeitgeschichte hautnah erleben
"Wir leben nun mal in einer Welt, die nicht nur fröhlich ist.“
Julia Kozakiewicz (Kuratorin)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

"Wir leben nun mal in einer Welt, die nicht nur fröhlich ist.“
Julia Kozakiewicz (Kuratorin)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Wie kommt die große Welt des internationalen Fotojournalismus in die baden-württembergische Provinz? Und welche Rolle spielt heute noch das Lokale? Um diese und weitere Fragen ging es bei der Vernissage zur Ausstellungseröffnung. Außerdem: Eindrücke von Teilnehmern unseres Workshops „Abenteuer Reportagefotografie“.
Wie kommt die große Welt des internationalen Fotojournalismus in die baden-württembergische Provinz? Und welche Rolle spielt heute noch das Lokale? Um diese und weitere Fragen ging es bei der Vernissage zur Ausstellungseröffnung. Außerdem: Eindrücke von Teilnehmern unseres Workshops „Abenteuer Reportagefotografie“.
Image
Image
Image
Image
Image
Image

WPP in Balingen.

Headshot
Über den "World Press Photo Award" Internationale Auszeichnung für Fotojournalismus

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Thomas B. Jones hatte bereits im vergangenen Jahr die Veranstaltungen rund um die WPP-Ausstellung in Balingen moderiert. Ich durfte diesmal auch unverhofft Teil der Vernissage sein. Gemeinsam haben wir über das Siegerfoto von Amber Bracken gesprochen.

Bilder in diesem Beitrag: © Roland Beck

Die Arbeit von Amber Bracken dokumentiert, dass es gelingen kann, Ungerechtigkeiten mit Hilfe von Journalisten in die Öffentlichkeit zu bringen. Sie hat Unsichtbares sichtbar gemacht.

WPP in Balingen.

Headshot
Über den "World Press Photo Award" Internationale Auszeichnung für Fotojournalismus

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Thomas B. Jones hatte bereits im vergangenen Jahr die Veranstaltungen rund um die WPP-Ausstellung in Balingen moderiert. Ich durfte diesmal auch unverhofft Teil der Vernissage sein. Gemeinsam haben wir über das Siegerfoto von Amber Bracken gesprochen.

Fotos in diesem Beitrag:
© Roland Beck

Die Arbeit von Amber Bracken dokumentiert, dass es gelingen kann, Ungerechtigkeiten mit Hilfe von Journalisten in die Öffentlichkeit zu bringen. Sie hat Unsichtbares sichtbar gemacht.
Image

Buch

World Press Photo 2022

Dieses Buch präsentiert die Gewinner:innen – die eindrucksvollsten Bilder und überzeugendsten Reportagen – des 2022 World Press Photo-Wettbewerbes. Von einer unabhängigen Fachjury werden die Preisträger:innen des besten visuellen Journalismus des Jahres in einer ergreifenden Publikation vorgestellt.

Buch bestellen
Image

Buch

World Press Photo 2022

Dieses Buch präsentiert die Gewinner:innen – die eindrucksvollsten Bilder und überzeugendsten Reportagen – des 2022 World Press Photo-Wettbewerbes. Von einer unabhängigen Fachjury werden die Preisträger:innen des besten visuellen Journalismus des Jahres in einer ergreifenden Publikation vorgestellt.

Buch bestellen
Links etc. aus dem Interview

Shownotes


Spannende Frage: Wie kommt die große Welt des internationalen Fotojournalismus in die baden-württembergische Provinz?

Die kurze Antwort: Dank eines perfekten Zusammenspiels von engagierten Akteuren aus Stadt, Volkshochschule, Stadthalle, Zollern-Alb-Kurier und ortsansässigen Sponsoren.

Auch globale Nachrichten sind dort, wo sie sich ereignen, lokale Nachrichten. Sprich Ereignisse, über die auch eine Lokalzeitung wie der Zollern-Alb-Kurier berichten würde, wenn sie sich rund um Balingen ereignen würden. Insofern ist es gar kein Widerspruch, dass die WPP neben Melbourne, Amsterdam oder Hamburg auch Ausstellungen an kleineren Standorten hat.

Wie genau es den Beteiligten in Balingen gelang, Zeitgeschichte hautnah erlebbar zu machen und warum ihnen das wichtig ist, dass haben Balingens Oberbürgermeister Helmut Reitemann, Daniel Welte (Verleger des ZAK), Matthias Klein (Geschäftsführer der Stadthalle) sowie Nicole Mayer im Rahmen der Vernissage verraten.

Zudem hat Julia Kozakiewicz (Kuratorin der Ausstellung) das neue offene Konzept des WPP-Awards erklärt.

Am Ende dieser Podcast-Folge berichten drei Teilnehmer unseres Workshops „Abenteuer Reportagefotografie“, welche Erfahrungen sie gesammelt haben. Die Bilder wurden auf einer Doppelseite im Zollern-Alb-Kurier veröffentlicht.

Außerdem: Lesenswerte Artikel aus dem "Zollern-Alb-Kurier" über den Vortrag von Hans-Jürgen Burkard sowie die Vernissage.

Links etc. aus dem Interview

Shownotes


Spannende Frage: Wie kommt die große Welt des internationalen Fotojournalismus in die baden-württembergische Provinz?

Die kurze Antwort: Dank eines perfekten Zusammenspiels von engagierten Akteuren aus Stadt, Volkshochschule, Stadthalle, Zollern-Alb-Kurier und ortsansässigen Sponsoren.

Auch globale Nachrichten sind dort, wo sie sich ereignen, lokale Nachrichten. Sprich Ereignisse, über die auch eine Lokalzeitung wie der Zollern-Alb-Kurier berichten würde, wenn sie sich rund um Balingen ereignen würden. Insofern ist es gar kein Widerspruch, dass die WPP neben Melbourne, Amsterdam oder Hamburg auch Ausstellungen an kleineren Standorten hat.

Wie genau es den Beteiligten in Balingen gelang, Zeitgeschichte hautnah erlebbar zu machen und warum ihnen das wichtig ist, dass haben Balingens Oberbürgermeister Helmut Reitemann, Daniel Welte (Verleger des ZAK), Matthias Klein (Geschäftsführer der Stadthalle) sowie Nicole Mayer im Rahmen der Vernissage verraten.

Zudem hat Julia Kozakiewicz (Kuratorin der Ausstellung) das neue offene Konzept des WPP-Awards erklärt.

Am Ende dieser Podcast-Folge berichten drei Teilnehmer unseres Workshops „Abenteuer Reportagefotografie“, welche Erfahrungen sie gesammelt haben. Die Bilder wurden auf einer Doppelseite im Zollern-Alb-Kurier veröffentlicht.

Außerdem: Lesenswerte Artikel aus dem "Zollern-Alb-Kurier" über den Vortrag von Hans-Jürgen Burkard sowie die Vernissage.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!
*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Das könnte dich auch interessieren

Das könnte dich auch interessieren

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Abonniere den Podcast

Mit der Kamera die Welt entdecken

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Lass dich inspirieren von mutigen Entscheidungen und spannenden Geschichten. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Fernweh

In meinem Podcast interviewe ich Menschen, die ihre Reisen zu Erlebnissen jenseits der eigenen Komfortzone machen. Die Kamera spielt dabei eine große Rolle.

Fotografie

Die Fotografie ist ein Türöffner. Eine „Eintrittskarte“ in eine neue Welt.  Mit der Kamera tauchst du noch tiefer in einen Ort ein und kannst ihn bewusster erforschen.

Persönliches Wachstum

Reisen ist die beste Lebensschule. Die Fotografie kann dir nicht nur helfen, Land und Leute besser zu verstehen. Sondern auch noch mehr über dich selbst zu lernen.
GATE7 auf Apple Podcasts
GATE7 auf Spotify
GATE7 auf Google Podcasts

Abonniere den Podcast

Mit der Kamera die Welt entdecken

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Lass dich inspirieren von mutigen Entscheidungen und spannenden Geschichten. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Fernweh

In meinem Podcast interviewe ich Menschen, die ihre Reisen zu Erlebnissen jenseits der eigenen Komfortzone machen. Die Kamera spielt dabei eine große Rolle.

Fotografie

Die Fotografie ist ein Türöffner. Eine „Eintrittskarte“ in eine neue Welt.  Mit der Kamera tauchst du noch tiefer in einen Ort ein und kannst ihn bewusster erforschen.

Persönliches Wachstum

Reisen ist die beste Lebensschule. Die Fotografie kann dir nicht nur helfen, Land und Leute besser zu verstehen. Sondern auch noch mehr über dich selbst zu lernen.
GATE7 auf Apple Podcasts
GATE7 auf Spotify
GATE7 auf Google Podcasts