„Es ist nicht wichtig, was du betrachtest, sondern was du siehst.“

Henry David Thoreau

Mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten – egal, mit welcher Kamera

Gate7 ist eine Mischung aus Storytelling und Fotografie, die Lust machen soll, mit der Kamera die Welt bewusster und intensiver zu erleben.

In meinem Podcast interviewe ich regelmäßig Menschen, die ihre Reisen zu Erlebnissen jenseits der eigenen Komfortzone machen. Lasse dich inspirieren von außergewöhnlichen Abenteuern, mutigen Entscheidungen und spannenden Geschichten. Außerdem erfährst du von Fotografen, wie du unterwegs deine Eindrücke in Bildern festhältst, die für dich zu emotionalen Ankern werden.

Blende, Zeit und ISO? Ohne die Grundlagen der Fotografie geht es natürlich auch nicht. Aber deine Kamera in den Griff zu bekommen, ist kein Hexenwerk.

Lasse dir von der Angst vor den vielen Knöpfen und Rädchen an deiner Kamera auf keinen Fall die Lust am Fotografieren verderben. Je mehr du ausprobierst, desto vertrauter wird dir die Technik – und du kannst dich auf das konzentrieren, was noch viel wichtiger ist: deinen fotografischen Blick. Mache Fotos mit Seele, die dir etwas bedeuten. Handwerklich perfekte Bilder gibt es genug. Auf Gate7 entdeckst du die emotionale Seite der Fotografie.

Im Podcast und in den Artikeln findest du auf Gate7 jede Menge Inspiration, wie du emotionale Bilder machst. Aber auch bei der Umsetzung helfe ich dir.

Du kannst mit mir auf fotografische Entdeckungsreise gehen. In Hamburg veranstalte ich regelmäßig Fotowalks und zeige dir, wie du die Stadt an der Elbe mit deiner Kamera erkundest. Im Frühjahr und Herbst bin ich jeweils in meiner zweiten Heimat Argentinien. Gerne führe ich dich durch die schönsten Ecken von Buenos Aires. Zudem stehe ich als Fotoreferent für individuelle, maßgeschneiderte Touren nach deinen Wünschen zur Verfügung.

Wer steckt hinter Gate7?

Kai Behrmann Referent auf Fototouren und Coach für indviduelle Fotoreisen

Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es auf Gate 7.

Die Fotografie ist für mich in fremder Umgebung ein Türöffner. Sie ist die „Eintrittskarte“ in eine neue Welt – und ein Vorwand, um mit Menschen in Kontakt zu treten.

Die Kamera ist ein Werkzeug, um noch tiefer in einen Ort einzutauchen, ihn bewusst zu erforschen und zu fokussieren.

Auf Gate 7 und in meiner Podcast-Show zeige ich dir, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen.

Neueste Podcast-Folgen

Mir der Kamera ganz dicht am Krater: Vulkanforscherin Ulla Lohmann erfüllte sich ihren Traum von einer Reise an den Mittelpunkt der Erde.

Ulla Lohmann: Meine Reise zum Mittelpunkt der Erde

Die pulsierende Kraft der Erde am eigenen Körper zu spüren – mit diesem Ziel seilte sich Ulla Lohmann ab in den Krater eines aktiven Vulkans. Welche Hürden sie auf dem Weg zur Verwirklichung ihre Traums meistern musste und wie sich der Moment anfühlte, der brodelnden Lava schließlich ganz nah zu sein, erzählt die Fotografin und Filmemacherin in diesem Interview.
Zwei kleine Jungs boxen auf offener Straße in Cienfuegos, Kuba: Fotografiert von Andreas Pacek, der das Buch "Streetfotografie – Der Atem der Straße" geschrieben hat.

Andreas Pacek: Streetfotografie – Der Atem der Straße

Andreas Pacek ist Berufsfotograf für die Bereiche Architektur und Industrie. Privat widmet er sich auf Reisen aber am liebsten dem Leben im urbanen Raum. Ungestellte Momente einzufangen – das ist es, was ihn an der Streetfotografie fasziniert. In diesem Interview beschreibt er, wie man den Atem der Straße nicht nur spürt, sondern ihn auch in faszinierenden Bildern festhält.
Konrad Wothe vereint die Liebe zur Natur mit seiner Leidenschaft für die Fotografie. Schon früh entdeckte er sein Interesse für Tiere und speziell den Lebensraum Regenwald. Prägend war auch die Zeit als Assistent des legendären Tierfilmers Heinz Sielmann.

Konrad Wothe: Fotograf aus Liebe zur Natur

Konrad Wothe ist passionierter Naturfotograf und Tierfilmer. Seit knapp 40 Jahren reist er zu den reizvollsten Orten der Erde, um das unberührte Leben in freier Wildbahn zu dokumentieren. Auf seinem Weg dorthin hatte er anfangs einen renommierten Mentor: den legendären Tierfilmer Heinz Sielmann.
Ein Mann steigt aus dem Wasser, fotografiert von Mehrdad Samak-Abedi, dem Gründer des Fotografie-Blogs Qimago.

Mehrdad Samak-Abedi: Qimago – oder: „Was ist ein gutes Bild?“

Mehrdad Samak-Abedi ist begeisterter Hobbyfotograf und Gründer des Blogs "Qimago". In diesem Interview erzählt der gebürtige Berliner, wie er seine Leidenschaft für die Fotografie mit seinem Hauptjob in Einklang bringt und zu einem "professionellen Weltembummler" wurde.
Seit frühester Kindheit zieht es Stefan Forster hinaus in die Natur. Mit der Kamera ist der Schweizer Landschaftsfotograf weltweit auf der Suche nach dem perfekten Licht.

Stefan Forster: Warum wir auf Reisen fotografieren

Im zweiten Teil des Interviews mit Stefan Forster geht es um die Frage, warum wir überhaupt fotografieren? Und wir sprechen darüber, wie...
Sanfte Farben in klirrender Kälte: Seit frühester Kindheit zieht es Stefan Forster hinaus in die Natur. Mit der Kamera ist der Schweizer Landschaftsfotograf weltweit auf der Suche nach dem perfekten Licht.

Stefan Forster: Jagd nach einzigartigen Lichtstimmungen

Seit frühester Kindheit zieht es Stefan Forster hinaus in die Natur. Mit der Kamera ist der Schweizer Landschaftsfotograf weltweit auf der Suche nach dem perfekten Licht.
NEWSLETTER
Du möchtest erfahren, wie du auf Reisen herausragende Bilder machst – und zwar egal, mit welcher Kamera? Dann abonniere den Gate7-Newsletter und erlebe Fotografie ohne trockene Theorie über Technik.
Garantiert kein Spam. Weitere Informationen