Start Podcast Konrad Wothe: Fotograf aus Liebe zur Natur

    Konrad Wothe: Fotograf aus Liebe zur Natur

    Konrad Wothe vereint die Liebe zur Natur mit seiner Leidenschaft für die Fotografie. Schon früh entdeckte er sein Interesse für Tiere und speziell den Lebensraum Regenwald. Prägend war auch die Zeit als Assistent des legendären Tierfilmers Heinz Sielmann.
    @ Stefanie Wothe

    Konrad Wothe ist passionierter Naturfotograf und Tierfilmer. Seit knapp 40 Jahren reist er zu den reizvollsten Orten der Erde, um das unberührte Leben in freier Wildbahn zu dokumentieren. Auf seinem Weg dorthin hatte er anfangs einen renommierten Mentor: den legendären Tierfilmer Heinz Sielmann.

    Shownotes

    Konrad Wothe vereint die Liebe zur Natur mit seiner Leidenschaft für die Fotografie. Schon früh entdeckte er sein Interesse für Tiere und speziell den Lebensraum Regenwald. Prägend war auch die Zeit als Assistent des legendären Tierfilmers Heinz Sielmann.
    @ Stefanie Wothe

    Die Faszination für die Fotografie packte Konrad Wothe schon sehr früh.

    Im Alter von acht Jahren erhielt er seine erste Kamera als Geschenk und begann fortan, im heimischen Garten auf Motivjagd zu gehen. Im Zentrum seine Interesses standen schon damals Tiere.

    Immer wieder bewies er auch technisches Geschick beim Bau eigener Ausrüstung. Als Gymnasiast gewann er beim Wettbewerb Jugend forscht 1972 den ersten Preis in Physik für eine selbstkonstruierte 360-Grad-Panoramakamera.

    Ein Zufall bescherte Konrad Wothe während seiner Ausbildung zum Zahntechniker den Einstieg in die Tierfilmerei: Sein Ausbilder bemerkte sein Interesse für das Thema und stellte den Kontakt zu einem Bekannten her – dem legendären Tierfilmer Heinz Sielmann.

    Konrad Wothe beschloss nach seiner Ausbildung, sich ganz seiner Leidenschaft für die Naturfotografie und Tierfilmerei zu widmen. Er studierte Biologie mit den Hauptfächern Verhaltensforschung und Zoologie an der LMU München.

    Seine Reisen haben Konrad Wothe seither an die faszinierendsten Orte der Welt zwischen Arktis und Antarktis geführt. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf allen Arten von Tieren, Pflanzen und Lebensräumen, sowie Landschaften und Reise.

    Ihm ist wichtig, frei lebende Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu zeigen. Dahinter steckt das Ziel, die Schönheiten und Wunder der Natur möglichst vielen Menschen mittels Bildern nahe zu bringen und dadurch das Bewusstsein für unsere Verantwortung der Natur gegenüber zu schärfen.

    Konrad Wothe ist Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) und der Ornithologischen Gesellschaft.

    Ähnliche Themen:

    Gate7-Facebook-Community

    Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du Teil der Gate7-Facebook-Community wirst. Dort möchte ich mit dir und anderen über die Themen des Podcast diskutieren und helfe, wo ich kann, damit du auf Reisen Bilder machst, die dir wirklich etwas bedeuten und Fotografie zu einem Erlebnis wird.

    *Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

    Hat dir die Show gefallen? Wenn ja, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine Rezension des Gate7 Podcasts auf iTunes hinterlässt. Ehrliche Bewertungen helfen mir dabei, die Sendung stetig zu verbessern und bei iTunes leichter gefunden zu werden.

    NEWSLETTER
    Du möchtest erfahren, wie du auf Reisen herausragende Bilder machst – und zwar egal, mit welcher Kamera? Dann abonniere den Gate7-Newsletter und erlebe Fotografie ohne trockene Theorie über Technik.
    Garantiert kein Spam. Weitere Informationen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here