Start Fotografie Daniel Spohn: Tasmanien – Zu Besuch in der Heimat des „Teufels“

Daniel Spohn: Tasmanien – Zu Besuch in der Heimat des „Teufels“

Tasmanische Teufel im Nahkampf, fotografiert von Daniel Spohn: Der Raubbeutler ist stark vom Aussterben bedroht – nicht nur durch den Menschen.
Tasmanische Teufel im Nahkampf: Der Raubbeutler ist stark vom Aussterben bedroht – nicht nur durch den Menschen. © Daniel Spohn

Tasmanien – früher ein Ort, an dem Verbrecher ihre Strafe verbüßten. Heute verzaubert die Insel südlich von Australien Besucher mit wilder Natur und einer faszinierenden Tierwelt. Reisefotograf Daniel Spohn berichtet von einer magischen Welt, die der letzte Rückzugsort vieler vor dem Aussterben bedrohter Arten ist.

„Man taucht ein in eine Welt, die man so woanders wahrscheinlich nicht mehr sehen kann.“

Wombats, Wallabys, Filander – und nicht zu vergessen: Tasmanischer Teufel. Allein die Namen der tierischen Bewohner der dünnbesiedelten Insel vor australischen Südspitze regt die Fantasie an.

Daniel gibt Einblicke in einen einzigartigen Naturraum und seine Geschichte, spricht vom Zwiespalt zwischen Naturschutz und wirtschaftlichen Interessen – und gibt viele Tipps, wie man die Schönheit Tasmanien fotografisch festhalten kann.

Du erfährst alles, was du wissen musst, um deine eigene Reise nach Tasmanien zu planen.

Daniel Spohn: Fotoreise durch die wilde Schönheit Tasmaniens

Daniel Spohn zeigt Tiere gerne in ihrem natürlichen Lebensraum – wie hier: Silhouette im Morgenlicht von einem Wallaby, das sich auf Nahrungssuche macht.
Silhouette im Morgenlicht: Ein Wallaby macht sich auf Nahrungssuche. © Daniel Spohn
Zwei Wombats beim Grasen in Tasmanien.
Zwei Wombats beim Grasen in Tasmanien. © Daniel Spohn
Die felsige Küste Tasmaniens als Scherenschnitt.
Die felsige Küste Tasmaniens als Scherenschnitt. © Daniel Spohn
Wilde Schöhnheit: Tasmanien überwältigt mit seiner vielseitigen Landschaft.
Wilde Schöhnheit: Tasmanien überwältigt mit seiner vielseitigen Landschaft. © Daniel Spohn
© Daniel Spohn
© Daniel Spohn
Märchenhafter Wald mit Wasserfall.
Märchenhafter Wald mit Wasserfall. © Daniel Spohn
Dem Tasmanischen Teufel auf der Spur: Naturfotograf Daniel Spohn baut seine Infrarot-Kamera mit Bewgungsmelder auf.
Dem Tasmanischen Teufel auf der Spur: Daniel baut eine spiegellose Kamera mit externer, per Funk angesteuerter, Blitzanlage sowie Infrarot-Lichtschranke zur Auslösung auf.
Die Strafkolonie Port Arthur ist heute ein Museum.
Die Strafkolonie Port Arthur ist heute ein Museum. © Daniel Spohn
Hobart: Die Hauptstadt Tasmaniens bei Nacht. Daniel Spohn war schon mehrfach dort.
Hobart: Die Hauptstadt Tasmaniens bei Nacht. © Daniel Spohn

Informationen über Daniel Spohn

Daniel Spohn ist Fotograf, Referent und Biologe.

Vom Hobby zum Beruf: Die Fotografie ist heute mehr als eine Leidenschaft für Natur- und Reisefotograf Daniel Spohn.
Vom Hobby zum Beruf: Die Fotografie ist heute mehr als eine Leidenschaft für Natur- und Reisefotograf Daniel Spohn.

Über sich selbst sagt er: „Mein Anspruch ist es, die natürlichen und kulturellen Besonderheiten der von mir bereisten Regionen unserer Erde auf ästhetisch bestmögliche Art und Weise abzubilden und mit faszinierenden Geschichten verknüpft, in spannenden Live-Reportagen auf Großbildleinwand zu erzählen.“

Großen Wert legt Daniel darauf, dass seine Bilder authentische Geschichten erzählen. Seinen Stil zeichnet aus, dass er auf rein fotografische Mittel zurückgreift und auf verfälschende Effekte durch übertriebene Bildbearbeitung verzichtet.

Daniel: „Meine Aufgabe sehe ich darin, interessante Augenblicke festzuhalten und ihnen in unserer hektischen Welt die Zeit zu geben, um wirken zu können.“

Daniel ist Mitgründer des „Art4Earth“-Syndikats, einem Zusammenschluss von Natur- und Landschaftsfotografen. Über Idee und Ziel dieser Gemeinschaft habe ich in einer vorherigen Folge mit Christian Mütterthies gesprochen.

Auf „Natur im Fokus“ erfährst du die aktuellen Termine für Daniels Workshops und Fotoreisen.

Folge Daniel auf Facebook und Instagram.

Natur- und Landschaftsfotografie auf GATE7

Wenn du mehr erfahren möchtest, wie du auf deinen Reisen bessere Natur- und Landschaftfotos machst, dann findest du im GATE7-Podcast reichlich Tipps und Inspiration.

Hör zum Beispiel in die folgenden Episoden rein:

Costa Rica: Foto-Tipps für einen Besuch bei den Ticos

Costa Rica ist ein Paradies für Fotografen: Das kleine Land zwischen Karibik und Pazifik bietet unberührte Natur, in der man Tiere hautnah erleben und fotografieren kann. Hier erfährst du, wie dir das am besten gelingt.

Christoph Kaula: Leidenschhaft für die Naturfotografie

Christoph Kaula ist begeisterter Naturfotograf. Flora und Fauna stehen bei ihm im Fokus. In diesem Interview berichtet der studierte Biologe, wie er eine Projektreise auf die Falklandinseln nutzte, um die dortige Tierwelt mit der Kamera zu erforschen. Außerdem erzählt er von seiner besonderen Faszination für Eulen.

GATE7-Facebook-Community

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du Teil der GATE7-Facebook-Community wirst. Dort möchte ich mit dir und anderen über die Themen des Podcast diskutieren und helfe, wo ich kann, damit du auf Reisen Bilder machst, die dir wirklich etwas bedeuten und Fotografie zu einem Erlebnis wird.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Hat dir die Show gefallen? Wenn ja, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du mir eine Rezension des GATE7 Podcasts auf iTunes hinterlässt. Ehrliche Bewertungen helfen mir dabei, die Sendung stetig zu verbessern und bei iTunes leichter gefunden zu werden.

NEWSLETTER
Du möchtest erfahren, wie du auf Reisen herausragende Bilder machst – und zwar egal, mit welcher Kamera? Dann abonniere den GATE7-Newsletter und erlebe Fotografie ohne trockene Theorie über Technik.
Garantiert kein Spam. Weitere Informationen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here