Heike Pirngruber

"Pushbikegirl": Mit dem Fahrrad um die Welt

„Ein klassisches Leben zu Hause kann ich mir nicht mehr vorstellen. Das passt nicht mehr zu mmir. Ich liebe meine Freiheit.“

Heike Pirngruber

Ein Sabbatical ist ihr zu wenig. Als Heike Pirngruber 2013 ihren Job als Kamerafrau hinter sich lässt, ist es ein Abschied aus ihrem alten Leben. Mit dem Fahrrad will sie die Welt bereisen. Seitdem hat sie über 80.000 Kilometer im Sattel verbracht und ist durch mehr als 60 Länder geradelt. Und ihr Durst nach Freiheit ist noch lange nicht gestillt.

Themen

Darum geht es in dieser Folge

Text

Text

Text

Text

Text

Text

Podcast-Gast

Über Heike Pirngruber

Schon als kleines Mädchen war der Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit groß bei ihr. Als Heike Pirngruber älter wurde, nutze sie jede Gelegenheit, in die Welt hinauszuziehen. Auch ihre Arbeit als freiberufliche Kamerafrau unterbrach sie immer wieder für ausgedehnte Reisen. Doch irgendwann reichte auch das nicht mehr. Das Fernweh war zu stark.

2013 beschließt Heike, zu einer Dauerreisenden zu werden. Seitdem ist sie als „Pushbikegirl“ auf zwei Rädern unterwegs. Über ihren Antrieb sagt sie: „Wenn ich auf eine Weltkarte schaue und weiß, dass ich an einem Ort noch nicht war und nicht weiß, wie es dort aussieht, dann fuchst mich das.“

 

Seit Mitte 2021 ist Heike zur Abwechslung zu Fuß auf großer Tour. Ihr „Walk across America“ führt sie 5000 Kilometer lang von der Westküste bis zur Ostküste der USA. Mit der Aktion sammelt Heike Spenden zugunsten des Umweltschutzes. Die Erlöse gehen an die NGO „One Tree Planted“.

Podcast

GATE7
abonnieren

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

 

Hier kannst du in die Folge mit Heike Pirngruber reinhören.

"Weltwach – Mit offenen Augen ins Abenteuer"

Reisen – und was wir auf ihnen über uns und das Leben lernen können

Reisen ist die beste Lebensschule: Im Kontakt mit der Welt und fremden Kulturen erweitern wir nicht nur unseren Wissenshorizont, sondern wachsen auch als Persönlichkeit. Ein Gespräch mit „Weltwach“-Gründer Erik Lorenz über Mut, Neugier, Scheitern und Verantwortung beim Reisen.

Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es auf GATE7.

 

Ich möchte dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Scroll to Top