Mit dem Linienbus durch Südamerika

Interview mit Meike Haagmans

Mit dem Linienbus durch Südamerika

Interview mit Meike Haagmans

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

„Ist Zufall etwas, was ganz zufällig passiert oder schafft man sich Zufälle selbst?“
Philipp Reinhard

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

In der Premieren-Folge des GATE7-Podcasts spreche ich mit Meike Haagmans. Meike hat einen spannenden Weg hinter sich: von der Flugbegleiterin zur Start-Up-Gründerin. Seit 2013 organisiert sie mit ihrer Agentur „Joventour“ Linienbusreisen durch Lateinamerika – „betreutes Backpacking“, wie sie es nennt.
In der Premieren-Folge des GATE7-Podcasts spreche ich mit Meike Haagmans. Meike hat einen spannenden Weg hinter sich: von der Flugbegleiterin zur Start-Up-Gründerin. Seit 2013 organisiert sie mit ihrer Agentur „Joventour“ Linienbusreisen durch Lateinamerika – „betreutes Backpacking“, wie sie es nennt.
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Meike Haagmans.

Headshot
Über Meike HaagmansUnternehmerin

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Joventour: Rundreisen in Mittel- und Südamerika. Kolumne von Meike Haagsmans auf dem Gründerportal der Wirtschaftswoche. „Nebenbei gründen“: Blog über das Gründen nebenbei.
Keiner muss sich in Mini-Bussen vor den Einheimischen verstecken.

Meike Haagmans.

Headshot
Über Meike HaagmansUnternehmerin

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Joventour: Rundreisen in Mittel- und Südamerika. Kolumne von Meike Haagsmans auf dem Gründerportal der Wirtschaftswoche. „Nebenbei gründen“: Blog über das Gründen nebenbei.
„Keiner muss sich in Mini-Bussen vor den Einheimischen verstecken.“
Image

Buch

Fred Herzog: "Modern Color"

Fred Herzog wurde vor allem durch seinen ungewöhnlichen Einsatz von Farbe in den 1950er- und 1960er-Jahren bekannt, einer Zeit, in der Kunstfotografie fast ausschließlich mit Schwarz-Weiß-Aufnahmen in Verbindung gebracht wurde.

Buch bestellen
Image

Buch

Fred Herzog: "Modern Color"

Fred Herzog wurde vor allem durch seinen ungewöhnlichen Einsatz von Farbe in den 1950er- und 1960er-Jahren bekannt, einer Zeit, in der Kunstfotografie fast ausschließlich mit Schwarz-Weiß-Aufnahmen in Verbindung gebracht wurde.

Buch bestellen
Links etc. aus dem Interview

Shownotes


Die Idee dazu ist ihr während eines Studienjahrs in Buenos Aires gekommen. Mit Mut und viel Leidenschaft hat sie eine Nische besetzt, die für Südamerika-Besucher eine attraktive Alternative zu Pauschal- oder Individualreisen bietet. Meike weiß, wovon sie spricht. Familiär bedingt fliegt sie seit ihrem achten Lebensjahr regelmäßig nach Südamerika. Auf ihren Reisen steigt sie auch selbst immer wieder gerne in den Bus. Ob Argentinien, Chile, oder Brasilien – es gibt kaum eine Region, die nicht angesteuert wird. Neben dem ausgedehnten Strecknetz bietet diese Art des Transports aber noch eine ganze Menge anderer Vorteile, Land und Leute aus einer anderen Perspektive kennenzulernen und tief in die jeweilige Kultur einzutauchen:

  • direkter Kontakt mit den Einheimischen
  • authentische Einblicke
  • komfortable Busse mit breiten, weit nach hinten verstellbaren Sitzen
  • günstiger Preis
  • Verpflegung an Bord
  • individuelles Reisen

Du erfährst in dieser Folge außerdem:

  • Wie es mit dem Thema Sicherheit aussieht.
  • Welches besondere Verhältnis Latinos ein besonderes Verhältnis.
  • Und warum Südamerika eher nichts ist für Menschen, die Ruhe suchen – es sei den, Patagonien ist das Ziel.

Fotografie

Im zweiten Teil des Interviews spreche ich mit Meike über das Thema Fotografie. Beim Aufbau ihrer Agentur hat sie sich um alle Bereiche gekümmert – auch um das Marketing. Die Bilder für ihre Webseite hat sie größtenteils selbst gemacht – und dabei viel über das Thema Reisefotografie gelernt.

Ihr Tipp: Schaue Fotografen, wo es geht über die Schulter und bitte sie:

„Sag mir, was du siehst – vemittel‘ mir dein Auge.“

Außerdem rät sie, dass Besondere im Detail zu suchen. Bei Porträtfotografien sollte man keine Scheu haben, immer aber höfflich um Zustimmung bitten – das kann auch über Gestik passieren.

Links etc. aus dem Interview

Shownotes


Die Idee dazu ist ihr während eines Studienjahrs in Buenos Aires gekommen. Mit Mut und viel Leidenschaft hat sie eine Nische besetzt, die für Südamerika-Besucher eine attraktive Alternative zu Pauschal- oder Individualreisen bietet. Meike weiß, wovon sie spricht. Familiär bedingt fliegt sie seit ihrem achten Lebensjahr regelmäßig nach Südamerika. Auf ihren Reisen steigt sie auch selbst immer wieder gerne in den Bus. Ob Argentinien, Chile, oder Brasilien – es gibt kaum eine Region, die nicht angesteuert wird. Neben dem ausgedehnten Strecknetz bietet diese Art des Transports aber noch eine ganze Menge anderer Vorteile, Land und Leute aus einer anderen Perspektive kennenzulernen und tief in die jeweilige Kultur einzutauchen:

  • direkter Kontakt mit den Einheimischen
  • authentische Einblicke
  • komfortable Busse mit breiten, weit nach hinten verstellbaren Sitzen
  • günstiger Preis
  • Verpflegung an Bord
  • individuelles Reisen

Du erfährst in dieser Folge außerdem:

  • Wie es mit dem Thema Sicherheit aussieht.
  • Welches besondere Verhältnis Latinos ein besonderes Verhältnis.
  • Und warum Südamerika eher nichts ist für Menschen, die Ruhe suchen – es sei den, Patagonien ist das Ziel.

Fotografie

Im zweiten Teil des Interviews spreche ich mit Meike über das Thema Fotografie. Beim Aufbau ihrer Agentur hat sie sich um alle Bereiche gekümmert – auch um das Marketing. Die Bilder für ihre Webseite hat sie größtenteils selbst gemacht – und dabei viel über das Thema Reisefotografie gelernt.

Ihr Tipp: Schaue Fotografen, wo es geht über die Schulter und bitte sie:

„Sag mir, was du siehst – vemittel‘ mir dein Auge.“

Außerdem rät sie, dass Besondere im Detail zu suchen. Bei Porträtfotografien sollte man keine Scheu haben, immer aber höfflich um Zustimmung bitten – das kann auch über Gestik passieren.

*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!
*Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Das könnte dich auch interessieren

Das könnte dich auch interessieren

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Works flawlessly with third-party controllers for a vintage vibe

Abonniere den Podcast

Mit der Kamera die Welt entdecken

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Lass dich inspirieren von mutigen Entscheidungen und spannenden Geschichten. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Fernweh

In meinem Podcast interviewe ich Menschen, die ihre Reisen zu Erlebnissen jenseits der eigenen Komfortzone machen. Die Kamera spielt dabei eine große Rolle.

Fotografie

Die Fotografie ist ein Türöffner. Eine „Eintrittskarte“ in eine neue Welt.  Mit der Kamera tauchst du noch tiefer in einen Ort ein und kannst ihn bewusster erforschen.

Persönliches Wachstum

Reisen ist die beste Lebensschule. Die Fotografie kann dir nicht nur helfen, Land und Leute besser zu verstehen. Sondern auch noch mehr über dich selbst zu lernen.
GATE7 auf Apple Podcasts
GATE7 auf Spotify
GATE7 auf Google Podcasts

Abonniere den Podcast

Mit der Kamera die Welt entdecken

Jeden Sonntag erscheint eine neue Folge mit spannenden Gesprächen über die Themen Fernweh und Fotografie. Lass dich inspirieren von mutigen Entscheidungen und spannenden Geschichten. Abonniere den Podcast und du bleibe immer automatisch auf dem Laufenden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Fernweh

In meinem Podcast interviewe ich Menschen, die ihre Reisen zu Erlebnissen jenseits der eigenen Komfortzone machen. Die Kamera spielt dabei eine große Rolle.

Fotografie

Die Fotografie ist ein Türöffner. Eine „Eintrittskarte“ in eine neue Welt.  Mit der Kamera tauchst du noch tiefer in einen Ort ein und kannst ihn bewusster erforschen.

Persönliches Wachstum

Reisen ist die beste Lebensschule. Die Fotografie kann dir nicht nur helfen, Land und Leute besser zu verstehen. Sondern auch noch mehr über dich selbst zu lernen.
GATE7 auf Apple Podcasts
GATE7 auf Spotify
GATE7 auf Google Podcasts